StraßburgRattengift im Garten: Hund "Reiser" kämpft ums Überleben

Erneuter Giftköderangriff auf Vierbeiner. Yorkshire Terrier liegt auf Intensivstation.

Hündchen "Reiser" wurde vergiftet
Hündchen "Reiser" wurde vergiftet © Privat
 

Familie Schuster aus Straßburg bangt um ihren Hund. Der sieben Jahre alte Yorkshire Terrier "Reiser" hat im eigenen Garten Gift aufgenommen und wird seit Sonntag vom Tierarzt betreut. "Er hat sich in der Nacht zwölf Mal übergeben, bis nur noch Blut herausgekommen ist", berichtet Christian Schuster. Laut Tierarzt hat Reiser Rattengift zu sich genommen. Das Fieber stieg auf bis zu 40 Grad an. "Bei uns ist alles eingezäunt. Der Giftköder wurde über den Zaun geworfen", sagt Schuster. In der kleinen Siedlung gäbe es relativ viele Hunde. Es sei gut möglich, dass auch in anderen Gärten Gift ausgestreut wurde.

"Reiser" kämpft ums Überleben
"Reiser" kämpft ums Überleben Foto © Privat

In den vergangenen Wochen ist es immer wieder zu Attacken auf Hunde gekommen. Erst vor wenigen Tagen ist Husky "Icy" aus Ebenthal an einem Giftköder verendet.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.