17 ° C
Graz

Diese Narren haben die Lacher auf ihrer Seite

Frauenstein zeigte bei der Premiere am Freitag, welch tollen Fasching man zu bieten hat: Mit erstklassiger Garde, pointenreichen Nummern und viel Abwechslung überzeugte die Gilde.

 

"Eanta . . . do schon" hallte es am Freitag laut durch die Straßen des kleinen Ortes Kraig nahe St. Veit. Grund war die Premiere der Frauensteiner Faschingsgilde im örtlichen Kulturhaus. Eines kam gleich nach der Proklamation durch "Dietrich Freiherr von Kraig" (Alois Sallinger), welcher sich "hoch zu Ross" mit "Burgfräulein Dorothea von Wimitz" (Dorothea Klaus) auf der Narrenbühne präsentierte, klar zum Vorschein: Die Tanzeinlagen der Frauensteiner Gardemädchen - allen voran Gardemajor Sina Knappinger -waren eine Klasse für sich!

Den gelungenen Auftakt machten "Aschenputtel" Katharina und Gerald Meierhofer, Heinz Vollmaier, Christian Mayer, Richard Wagner und Christian Schmied, welche mit ihren Sagern die Lachmuskeln des Publikums strapazierten. Dass man auch alleine auf der Bühne gute Pointen liefern kann, bewies Kurt Kraßnitzer, der (im geteilten Kärntneranzug/Sakko-Outfit) in der Nummer "Ösi & Piefke" gleich zwei Personen verkörperte.

Pointen-Gewitter

Den Vogel abzuschießen vermochten Andrea Polzer, Christian und Tanja Sallinger, Tina Primig, Christina Strauß und Melanie Kolar bei der Casting-Nummer "Das Supertalent", bei der Max Märker als "Bruce Darnell" die Lacher auf seiner Seite hatte. Pointenreich weiters "Kraigerisch für Anfänger", "Stein Vegas" ("Er ist ein lokaler Künstler - er treibt sich gern in Lokalen herum"), "Die Lumpensammler" und "Wetten dass . . ?", bei der eine Videoeinschaltung von der "Außenstelle" Mostschenke Müller gezeigt wurde, wo Rallyefahrer Erich Haberl auf seinem Porsche gegen Minibagger-Fahrer Rolf Wölbitsch in einem Wettrennen antrat. Mit "Samba Brasil" ging es nach der Pause flott weiter. Ein wahrer Augenschmaus: die Showtanz-Gruppe mit ihren bunten Kostümen (Choreographie: Astrid Di Bella). Aus dem Lachen nicht heraus kam man bei "Dr. Mayer" ("Was schenkt man einer Frau zum 50. Geburtstag?"-"Schneeketten! Damit sie leichter über den Wechsel kommt").

Schwungvolle Musik

Abgerundet wurde das Spektakel in Frauenstein mit den Nummern "Asterix & Obelix", "Mogngschwür", "Die Mühlbacher" sowie der "Tina-Turner-Show". Mit dem Auftritt seiner Akteure zufrieden zeigte sich Obmann "Richard von Wimitzstein" Richard Wagner, der seinem 80-köpfigen Team Rosen streute. Übrigens: Für die schwungvolle Musik an diesem Abend sorgte die "Hofkapelle" von Maria und Helmut Stippich. Dass die hohe Politik eher links liegen gelassen wurde und das Dorfmilieu Vorzug hatte, quittierten die rund 300 Premieren-Besucher mit viel Beifall.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.