Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 23. August 2014 11:28 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Motorradlenker bei Sturz schwer verletzt E-Mobil fürs Dorfservice Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Spittal Nächster Artikel Motorradlenker bei Sturz schwer verletzt E-Mobil fürs Dorfservice
    Zuletzt aktualisiert: 30.08.2007 um 20:45 Uhr

    Mann ertrank bei Segeltörn mit Enkel

    Urlauber kenterte mit Segelboot am Pressegger See. Enkelsohn rettete sich noch schwimmend ans Ufer. 66-Jähriger konnte nur noch tot geborgen werden.

    Ein Hubschrauber des Innenministeriums konnte den 67-Jährigen im See sichten

    Foto © MoritschEin Hubschrauber des Innenministeriums konnte den 67-Jährigen im See sichten

    Vermutlich wollten Enkel und Großvater die stürmischen Wellen des Pressegger Sees gestern Nachmittag für einen Segeltörn nützen. Das Boot der Oberösterreicher, die mit der Großmutter in einem Apartmenthotel am Südufer des Pressegger Sees bei Hermagor urlauben, kenterte. Eine Windböe dürfte das Segelboot zum Kentern gebracht haben.

    Audio

    Joachim Hubmann, Rotes Kreuz Hermagor

    Enkel ans Ufer ge-
    schwommen.
    Der 13-jährige Enkel schwamm rund 250 Meter ans Südufer, der 66-jährige Erich W. hielt die halbe Strecke mit, tauchte dann aber unter. Ein Polizeisprecher: "Der Junge konnte sich schwimmend ans Ufer retten. Dort hat er erst bemerkt, dass sein Großvater fehlt." Um 16.40 Uhr wurde eine Rettungskette in Gang gesetzt. Die Befürchtungen waren zu diesem Zeitpunkt bereits die schlimmsten. Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes versorgten den stark unterkühlten, schwer geschockten Jungen und brachten ihn zur Beobachtung ins LKH Villach. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren suchten sofort unter Einsatzleiter Robert Koppensteiner bis zum Eintreffen der Taucher den Uferbereich des Pressegger Sees ab.

    Sieben Meter Tiefe. Neben 15 Tauchern von Feuerwehr und Rettung unter der Leitung von Bernd Miklautsch stand auch der Hubschrauber des österreichischen Innenministeriums im Einsatz.

    Befürchtungen bewahrheitet. Die Hubschrauber-Besatzung war es dann auch, die den Mann in den frühen Abendstunden, kurz vor 19 Uhr, in der Nähe des Bootes sichtete. Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bewahrheitet. Die Taucher der Feuerwache Villach konnten den Pensionisten aus Braunau am Inn nur noch tot aus sieben Metern Tiefe bergen. Um die schwer geschockte Ehefrau kümmerte sich gestern Abend das Kriseninterventionsteam des Kärntner Roten Kreuzes.

    MARGRET KRONHOFER

    Foto

    Foto © Kronhofer

    Der 67-Jährige war mit diesem Segelboot gekentertFoto © Kronhofer

    Mehr Spittal

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Samstag, 23. August 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Sonntag, 24. August 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt
      • Montag, 25. August 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.



      Babys aus der Region

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Lorenz Golautschnig entführt in Nostalgie
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!