Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 20. April 2014 10:27 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Antonia Rados: Sie riskiert alles, um zu informieren Stromleitung war Radarkasten im Weg Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Spittal Nächster Artikel Antonia Rados: Sie riskiert alles, um zu informieren Stromleitung war Radarkasten im Weg
    Zuletzt aktualisiert: 28.07.2007 um 20:36 Uhr

    Abstieg unmöglich: Von Hubschrauber geborgen

    Eine 61-jährige Villacherin bekam bei ihrer Bergtour am Roßkofel so starke Krämpfe, dass ein Abstieg unmöglich war. Sie wurde vom Hubschrauber geborgen.

    Die "Libelle" der Hubschrauber des Innenministeriums hat die von Krämpfen gequälte Bergwanderin geborgen

    Foto © APA/SymbolfotoDie "Libelle" der Hubschrauber des Innenministeriums hat die von Krämpfen gequälte Bergwanderin geborgen

    Samstag Nachmittag erlitt eine 61-jährige Pensionistin aus Villach bei einer Klettertour auf dem Roßkofel im Grenzgebiet zu Italien (Bezirk Hermagor) in einer Seehöhe von etwa 1.850 Metern Krämpfe in beiden Oberschenkeln.

    Abstieg unmöglich. Die Krämpfe waren so schlimm, dass ihr ein weiterer Abstieg über den gesicherten ?Contini Klettersteig“ nicht mehr möglich war.

    Hubschrauber-Seilbergung. Ihr Begleiter, ein 44-jähriger Angestellter aus Villach, verständigte die Polizei-Inspektion Hermagor. Die Frau wurde von der Besatzung des Hubschraubers des Bundesministeriums für Inneres "Libelle" mittels Seilbergung unverletzt geborgen.


    Mehr Spittal

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 10°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 75%
        Regen
      • Dienstag, 22. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 75%
        Gewitter

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      Spendenkonto: 100 337 401

      BLZ: 17.000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.



      Babys aus der Region

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Antonia Rados: Sie riskiert alles, um zu informieren
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang