Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 31. August 2014 10:28 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Marco Schwarz hat eine rosige Zukunft vor sich Feuerwehr-Bezirkscupfinale mit Abschieden Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Spittal Nächster Artikel Marco Schwarz hat eine rosige Zukunft vor sich Feuerwehr-Bezirkscupfinale mit Abschieden
    Zuletzt aktualisiert: 16.06.2012 um 20:15 UhrKommentare

    Der tägliche Kampf an den Gefahrenstellen

    Auf und an der alten Drautal Bundesstraße B 100 zwischen Radlach und Dellach leiden sowohl Anrainer als auch Fahrzeuglenker.

    An mehreren Stellen haben nicht einmal zwei Fahrzeuge nebeneinander Platz

    Foto © KLZ/StöflinAn mehreren Stellen haben nicht einmal zwei Fahrzeuge nebeneinander Platz

    Tausende Autos fahren täglich über die Drautal Bundesstraße B 100. In Greifenburg, Berg und Dellach gezwungener Maßen durch die Ortschaften - weil nach jahrelangen Diskussionen um eine sinnvolle Trassenführung für eine neue B 100 keine Lösung gefunden wurde. Sogar der Rechnungshof hatte 2011 eine Unterflurtrasse "begraben" - sie wäre mit 54 Millionen Euro viel zu teuer gekommen.

    Für die Autolenker gibt es bei der Fahrt durch das Obere Drautal drei Etappen: zwei ausgebaute Strecken von Lendorf bis Radlach-West (Gemeinde Steinfeld) sowie von Dellach bis zur Landesgrenze. Und die alte B100-Strecke von Radlach-West bis Dellach: Hier gibt es unter anderem einige enge Stellen, wo bei Gegenverkehr eine Seite immer warten muss. "Die engste Stelle dabei ist jene im Ortszentrum von Greifenburg, da können kaum zwei Pkw im Gegenverkehr vorbei", erklärte Polizeikommandant Johann Obermoser vom Posten Greifenburg.

    Kein Platz, keine Sicht

    Diese Stelle in Greifenburg ist nicht nur sehr eng, sondern hier macht die alte B 100 auch einen starken Knick (daher fehlt die Sicht), verläuft ein Zebrastreifen über die Straße und wenige Meter daneben gibt es auch die Abzweigung zur Weißensee Bundesstraße. Eine weitere Engstelle befindet sich im Ortsteil Hautzendorf. Nahe dem Café Maier befindet sich an der Richtungsfahrbahn Lienz eine Mauer, an der anderen eine Leitschiene - hier haben Lkw größte Probleme vorbeizufahren. Die Leitschiene wurde vor langer Zeit errichtet, weil außerhalb dieser ein schmaler auskragender Gehsteig errichtet wurde, damit die Fußgänger diesen Problembereich passieren können.

    Die Ortschaft Berg wird von der B 100 nur im Bereich des Bahnhofes "gestreift". Die Autos haben zwar zwei Fahrspuren, jedoch verursacht der (dörfliche) Querverkehr hier viele Schwierigkeiten. In Dellach befindet sich der problematischste Punkt nahe dem Gasthof Trunk: Die B 100 macht hier einen 90-Grad-Knick, in dem die Zufahrt zum Freizeitzentrum mündet.

    Alle Engstellen und die alte B 100 haben eines gemeinsam: "Es war bisher alles umsonst, wir Anrainer müssen mit der Lärmbelastung weiterhin leben", sagt Anrainer Otto Huber, ehemaliger Gemeinderat in Greifenburg.

    HELMUT STÖFLIN

    Reaktionen

    "Statt viel zu diskutieren, soll die Drautal Bundesstraße endlich aus den Ortszentren verschwinden." Ist eine oft gehörte Aussage von Menschen in Greifenburg, Berg und Dellach.

    Mehr Spittal

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Sonntag, 31. August 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 75%
        Gewitter
      • Montag, 01. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 95%
        Regen
      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.



      Babys aus der Region

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Nächstenliebe ist für Josef Marketz Chefsache
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!