Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 02. August 2014 10:44 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Starkregen beschädigte Gleise der Reißeck Höhenbahn Junge Entdecker  erkunden den See Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Spittal Nächster Artikel Starkregen beschädigte Gleise der Reißeck Höhenbahn Junge Entdecker  erkunden den See
    Zuletzt aktualisiert: 29.04.2012 um 19:44 UhrKommentare

    Der VSV will Reich, der WAC die Lizenz

    Mitte Mai erste Verhandlungen mit dem Deutschen. Am Montag entscheidet auch die Bundesliga in erster Instanz, welche Klubs in der nächsten Saison eine Lizenz erhalten.

    Marco Reich

    Foto © GEPAMarco Reich

    In den vergangenen Tagen hielt sich das hartnäckige Gerücht, wonach der Wechsel des Deutschen Marco Reich von Austria Klagenfurt zum VSV bereits beschlossene Sache sei. VSV-Klubmanager Peter Hrstic bestreitet dies vehement: "Reich ist nur einer von vielen Spielern, die für uns interessant sind", so Hrstic. Der Klub will aber nach dem Derby gegen die Austria am 11. Mai mit Reich die Verhandlungen aufnehmen. Der 33-Jährige wäre nach Saisonende ablösefrei zu haben. Fix: VSV-Goalgetter Denis Curic wird ein weiteres Jahr in der Draustadt bleiben.

    Beim 7:1-Sieg des VSV am Samstag gegen Vorwärts Steyr gab es abseits des Spiels noch eine kuriose Situation. Aufgrund der gefürchteten Steyr-Fans wurde die Begegnung als Hochrisikospiel eingestuft. Ein angekündigter Fanbus ist im letzten Moment aber nicht gekommen. So war es dann, dass für die letztlich tatsächlich erschienen 15 Fans aus Oberösterreich ein Polizei-Großaufgebot parat stand.

    M it einem klaren 3:0-Heimsieg gegen Maria Saal verteidigte Lendorf erfolgreich die Tabellenführung in der Kärntner Liga. In Lauerstellung sind weiter punktegleich St. Veit und Drautal. Für den Sieg zeichnete Torjäger Christoph Morgenstern nach Seitenwechsel mit einem lupenreinen Hattrick verantwortlich. Zwei Tore davon resultierten aus Freistößen. Die Ligateams sind diese Woche besonders gefordert, denn der Auftakt zur 23. Runde erfolgt bereits am Montag.

    Am Montag entscheidet auch die Bundesliga in erster Instanz, welche Klubs in der nächsten Saison eine Lizenz erhalten. Also auch kein unwichtiger Tag für den WAC, dem Titelaspiranten in der Erste Liga.

    W. FELDNER, H. SCHLEMITZ

    Mehr Spittal

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      Erste Liga: Die dritte Runde 

      Erste Liga: Die dritte Runde

       

      KLEINE.tv

      Ö3-Beachvolleyball-Party am Unicampus

      Wenn der Beachvolleyball Grand Slam in Klagenfurt über die Bühne geht, j...Noch nicht bewertet

       




      Tabellen & Statistiken

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!