Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 02. September 2014 16:11 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Fragant-Projekt: Kaiser für rasche Entscheidung Stadt Spittal ehrte Pikl Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Spittal Nächster Artikel Fragant-Projekt: Kaiser für rasche Entscheidung Stadt Spittal ehrte Pikl
    Zuletzt aktualisiert: 03.12.2011 um 13:57 UhrKommentare

    Strittige Nachfolge des BRG-Direktors in Spittal

    "Im Spittaler Bundesrealgymnasium (BRG) herrscht Wirbel um den neuen provisorischen Leiter", kritisierte Rudolf Altersberger, Vize-Landesschulratspräsident (SPÖ).

    Vizepräsident Rudolf Altersberger

    Foto © PirkerVizepräsident Rudolf Altersberger

    "Im Spittaler Bundesrealgymnasium (BRG) herrscht Wirbel um den neuen provisorischen Leiter", kritisierte Rudolf Altersberger, Vize-Landesschulratspräsident (SPÖ). "Der erfahrene Pädagoge Horst Rittchen wäre der von den Kollegen akzeptierte Nachfolger gewesen, stattdessen hat man sich für den jungen Kollegen Norbert Santner, der gewerkschaftlich gut organisiert ist und der ÖVP angehört, entschieden. Rittchen wurde der Leiterposten im Sommer versprochen, nun hat man ihn auf dem Altar der Parteipolitik geopfert", bedauert Altersberger.

    Wie berichtet, verabschiedete sich Direktor Wolfgang Steinhäußer am Donnerstag in den Ruhestand. Die provisorische Leitung übernimmt der bisherige Administrator Norbert Santner. Landesschulratspräsident und Landtagsabgeordneter Walter Ebner (FPK) weist Altersbergers Kritik entschieden zurück: "Ich habe in mehreren Gesprächen signalisiert bekommen, dass Norbert Santner der geeignete Kandidat ist. Der Fachausschuss, das ist die oberste Instanz der Personalvertreter, hat ihn einstimmig befürwortet." Erst nach dieser Entscheidung hat sich Rittchen, laut Ebner, an ihn gewandt und ihm mitgeteilt, dass auch er an dem Posten interessiert sei. Da war es scheinbar schon zu spät. Die Ausschreibung der Leiterstelle wird vorbereitet, sodass der neue Direktor zu Beginn des Schuljahres 2012/13 bestellt werden kann.

    Rittchen, der betont, er sei parteifrei, teilte seine Kritik an der Vorgangsweise im Rahmen einer Konferenz den Kollegen mit. Gegenüber der Kleinen Zeitung wollte er sich zur strittigen Besetzung nicht äußern.

    MARTINA PIRKER

    Mehr Spittal

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Mittwoch, 03. September 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Donnerstag, 04. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.



      Babys aus der Region

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Nächstenliebe ist für Josef Marketz Chefsache
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!