Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 17. April 2014 09:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Da hoppelt der süße Osterhase Wichtiger Punkt für Thal im Rennen um den Aufstieg Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Spittal Nächster Artikel Da hoppelt der süße Osterhase Wichtiger Punkt für Thal im Rennen um den Aufstieg
    Zuletzt aktualisiert: 08.04.2009 um 10:01 UhrKommentare

    Empfindungen eines Stollengängers

    Speläotherapie in Dellach im Drautal.

    Foto © Erika Lerchster

    Die Krankheit ist so alt wie die Menschheit und deren Heilung kam einst von Mutter Natur. Ruhe, Luft und Wasser waren die Grundlagen dafür. Lange bevor die Wissenschaft sich mit dem Thema Medizin beschäftigt hat, wurde das Wissen um Linderung und Heilung mit der Natur vermittelt. Ob es nun Hippokrates, Paracelsus, das breite Wissen von Pfarrer Kneipp oder ob es unsere Ahnen mit ihren alten Hausmitteln waren - alle wussten, dass die Natur heilt.

    Heute ist es ein Segen für die Menscheit, dass die Medizin so weit fortgeschritten ist und dass es die Möglichkeit gibt, fast alle Krankheiten zu erkennen und zu heilen. Trotzdem wird immer wieder auf die alten Werte zurückgegriffen, die sich bewährt und bewahrheitet haben. Was medizinische Kurhäuser und verschiedene SPA-Hotels anbieten und sich zunutze machen, hat bei uns die Natur in wundersamer Weise gebildet. Wo einst Knappen mit ihren einfachen Werkzeugen ihre mühsamen Arbeit verrichtet haben, wurde eine Oase geschaffen, die ihresgleichen sucht.

    Ein Heilstollen, der bei vielerlei Leiden Linderung und Heilung zu bringen vermag. Nicht jeder ist frei von Angst, wenn er durch den Zugangsstollen geht, doch am Ende öffnet sich der Stollen zu einer Kaverne mit Liegen und Therapiemitteln. In einer beleuchteten Nische entspringt die Margarethenquelle und darüber wacht eine Statue der Heiligen, die auch die Pfarrpatronen unseres Dorfes ist.

    In dieser Stille, mit dem Plätschern der Quelle und der reinen 100 Prozent gesättigten Luftfeuchtigkeit, liegt man bequem, entspannt und zufrieden. Bevor man hineingehen darf, wird man von der Kurärztin untersucht und das Kurverhalten erkärt. Die warme Herzlichkeit dieser Frau überträgt sich auch auf ihre Mitarbeiterinnen und man fühlt sich umhegt, umsorgt und aufmerksam betreut. Man freut sich jeden Tag auf die Therapie.

    Wenn man dann mit der Kur fertig ist und die verbesserten Werte vor Augen hat, empfindet man Freude, Anerkennung und Dank für jene, die dies hier geschaffen haben. Das Ärzte und Arbeitsteam, der Geschäftsführer Herbert Gall und die Kurärztin Dr. Barbara Wernisch.

    Erika Lerchster

    Leser-Reporter

    Dieser Artikel wurde uns von Leser-Reporter Erika Lerchster aus Dellach geschickt.

    Foto

    Foto © Erika Lerchster

    Bild vergrößernFoto © Erika Lerchster

    Foto

    Foto © Erika Lerchster

    StollenFoto © Erika Lerchster

    Mehr Spittal

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 17. April 2014
        • Min: -1°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig
      • Freitag, 18. April 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Samstag, 19. April 2014
        • Min: 4°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 80%
        Regen

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      Spendenkonto: 100 337 401

      BLZ: 17.000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.



      Babys aus der Region

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Direktor in Urlaubslaune
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang