Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 18. April 2014 23:00 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Beeinträchtigungen beim Fahrplan "Lage im Bezirk ist ernst" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Spittal Nächster Artikel Beeinträchtigungen beim Fahrplan "Lage im Bezirk ist ernst"
    Zuletzt aktualisiert: 08.01.2009 um 18:45 UhrKommentare

    Lassen Sie sich aufs Glatteis führen

    Weißensee-West, Pressegger See, Brennsee und Afritzer See freigegeben.

    Wintermärchen im Naturpark Weissensee: Der Westteils des Sees lädt seit Ende Dezember zum Eislaufen ein

    Foto © KK/PrivatWintermärchen im Naturpark Weissensee: Der Westteils des Sees lädt seit Ende Dezember zum Eislaufen ein

    Die tiefen Temperaturen der vergangenen Wochen haben auch ihr Gutes. Weißensee, Pressegger See, Brennsee und Afritzer See bieten herrliches Natureis, Eisläufer können dort unbekümmert ihre Runden ziehen. "Im Westteil des Weißensees gibt es eine 4,5 Kilometer lange und zwölf Meter breite Rundbahn", sagt Arno Kronhofer, Leiter des Tourismusbüros.

    Ausreichend Parkplätze. Eisstockbahnen und ein Hockeyplatz stehen bereit. Langläufer finden eine Skatingfläche sowie am Seeufer gespurte Loipen vor. Der Naturpark kann auch beim Spazierengehen erkundet werden. Einstiegspunkte für Eisläufer befinden sich laut Eismeister Norbert Jank in Praditz bei Camping Müller. Dort sind an "normalen" Tagen ausreichend Parkplätze vorhanden.

    Elf-Städte-Tour. Weitere Einstiegspunkte sind in Techendorf-Süd, beim Seewiesenlift sowie südseitig beim Kolbitsch-Eisstand. Das Ostufer des Weißensees ist noch gesperrt. Kronhofer ist zuversichtlich, dass bei anhaltender Kälte auch dieser Teil bald zufrieren wird - rechtzeitig zur alternativen holländischen Elf-Städte-Tour, bei der von 17. bis 31. Jänner 5000 holländische Gäste erwartet werden. Walter Zerza vom Tourismusbüro Hermagor kommt aus dem Schwärmen nicht heraus: "Bei diesen Temperaturen wird man am Pressegger See noch in den nächsten beiden Monaten Eislaufen können." Eine 2,5 Kilometer lange und acht Meter breite Bahn wird dort von Eismeister Manfred Sram betreut. Die ideale Einstiegsstelle ist beim Strandbad Hermagor. Dort gibt es täglich von 11 bis 15 Uhr einen Schlittschuhverleih und Umkleidemöglichkeiten.

    Absperrungen. Der Brennsee in Feld am See und der Afritzer See in Afritz wurden gestern freigegeben. Es gibt dort einige Absperrungen, die es unbedingt zu beachten gilt!

    MARTINA PIRKER

    Foto

    Foto © KK/Privat

    Eispflegegerät am Pressegger SeeFoto © KK/Privat

    Eisige Infos

    Weißensee: Eisstärke im Westteil bis zu 50 Zentimeter. 4,5 Kilometer lange, zwölf Meter breite Bahn. Ostteil ist noch gesperrt.

    Pressegger See: Eisstärke bis zu 25 Zentimeter. 2,5 Kilometer lange Bahn. Gepflegt wird das Eis am See in Hermagor mit einem von Hubert Erber erfundenen Eispflegegerät, das in dieser Saison zum ersten Mal im Einsatz steht.

    Brennsee: Seit gestern ist der Brennsee in Feld am See freigegeben. Am 24. Jänner findet dort das Eisdrachenfestival statt.

    Afritzer See: Bis auf wenige Absperrungen ist die Eisfläche seit gestern freigegeben.

    Mehr Spittal

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Freitag, 18. April 2014
        • Min: -3°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Samstag, 19. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      Spendenkonto: 100 337 401

      BLZ: 17.000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.



      Babys aus der Region

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Chefkoch sorgt laufend für Essen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang