Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 30. Juli 2014 03:09 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    29-Jährigen aus verrauchter Wohnung gerettet Kirchtag der Sänger Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Straßburg und Umgebung Nächster Artikel 29-Jährigen aus verrauchter Wohnung gerettet Kirchtag der Sänger
    Zuletzt aktualisiert: 22.03.2012 um 05:10 UhrKommentare

    Pöckstein könnte ans Ausland verkauft werden

    Die Versteigerung des Schlosses sei laut dem Masseverwalter vorerst kein Thema. Das Bordell bleibt aufgrund einer Klausel im Grundbuch jedoch ausgeschlossen.

    1 / 52 

    Wir suchen international nach Käufern für Schloss Pöckstein. Eine Versteigerung ist vorerst kein Thema", so Michael Ruhdorfer, Masseverwalter der Firma K.B.M.P. mit Chef Dante Buzzi. Diese ist wie berichtet in den Konkurs geschlittert Das berühmteste klassizistische Schloss Kärntens in Zwischenwässern bei Straßburg könnte also ins Ausland verkauft werden. Das Vorkaufsrecht hält aber die Diözese Gurk, die es 2007 verkauft hat.

    Ruhdorfer war am Mittwoch vor Ort, um sich ein Bild vom Zustand des Gebäudes zu machen. Die Kleine Zeitung war dabei. "Der Zustand ist durchaus vertretbar", so der Masseverwalter. Ein paar Fenster sind kaputt, das Dach hat die Diözese aber vor dem Verkauf erneuert. Dadurch gibt es keine Wasserschäden. Mobiliar befand sich auch vor dem Verkauf kaum im Schloss. Historische Kachelöfen, Statuen in den Treppenaufgängen, Gebetsbänke und ein Kruzifix in der Hauskapelle gehören zur spärlichen Einrichtung. Wandfresken zieren viele Räume. Ebenso erhalten ist der denkmalgeschützte Park.

    Möglichkeiten, das Gebäude zu verwerten, gebe es laut Buzzi viele. Er war am Mittwoch vor Ort, wollte aber nicht fotografiert werden. Er habe schriftliche Genehmigungen vom Denkmalamt, das Haus für ein Hotel oder eine Seniorenresidenz zu adaptieren. Das bestätigt der Straßburger Bürgermeister Franz Pirolt: "Man hat mit dem Denkmalamt ein großes Einvernehmen." Der Betrieb eines Bordells sei weiterhin ausgeschlossen, da das eine Klausel im Grundbuch verbiete, so Ruhdorer. "Vielleicht könnte die Kirche einen kulturpolitisch schweren Schaden wiedergutmachen und das Schloss zurückkaufen", so Pirolt. Er hofft, dass jemand das Schloss einer sinnvollen Nutzung zuführt. Das wolle laut Ruhdorfer auch der Hauptgläubiger, die Hypo-Alpe-Adria-Bank, die 2007 Buzzi den Kredit für den Kauf gewährte. Um Wert und Verkaufspreis festlegen zu können, will Ruhdorfer nun ein Sachverständiger-Gutachten einholen. Und er stellt sich auf eine längere Käufersuche ein: "Es ist eine Herausforderung."

    KARIN HAUTZENBERGER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Donnerstag, 31. Juli 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Freitag, 01. August 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 9341 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten und Osttirol.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!