Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 19. April 2014 13:57 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Eine neue Straße zwischen zwei Tälern Am Standesamt haben sie sich die Ringe angesteckt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Hüttenberg und Umgebung Nächster Artikel Eine neue Straße zwischen zwei Tälern Am Standesamt haben sie sich die Ringe angesteckt
    Zuletzt aktualisiert: 07.09.2012 um 20:01 UhrKommentare

    Ermittlungen gegen Schratter eingestellt

    Der rote Hüttenberger Altbürgermeister Rudolf Schratter wurde von Josef Ofner (FPK) mit Anzeigen überhäuft. Nun wurden die Ermittlungen eingestellt und Schratter will wieder als Museumsdirektor eingesetzt werden.

    Altbürgermeister Schratter

    Foto © KanatschnigAltbürgermeister Schratter

    18 Jahre lang führte Rudolf Schratter als SPÖ-Bürgermeister die Amtsgeschäfte in Hüttenberg, daneben leitete er als das Heinrich-Harrer-Museum. Diese Aufgabe wollte er auch nach seiner Abwahl 2009 wahrnehmen. Doch FPK-Nachfolger Josef Ofner deckte Schratter erst mit Anzeigen wegen angeblicher finanzieller Unregelmäßigkeiten ein und ließ ihn dann als Museumsleiter suspendieren - bis zur Klärung der Vorwürfe. 16 strafrechtliche Verfehlungen wollte der Blaue festgestellt haben.

    Drei Jahre später steht fest: Schratter ist vollständig rehabilitiert. "Alle Ermittlungen wurden mit 30. August eingestellt", sagt der Sprecher der Staatsanwaltschaft Klagenfurt, Helmut Jamnig, zur Kleinen Zeitung. Allenfalls könnte Ofner noch einen weiteren Fortsetzungsantrag stellen.

    Wiedereinsetzung gefordert

    Schratter hatte alle Vorwürfe zurückgewiesen und die Anzeigen als "Rachefeldzug" bezeichnet. Nun fordert er seine Wiedereinsetzung als Museumsdirektor. "Ich wurde drei Jahre lang zu Unrecht bezichtigt, nun muss auch unbedarften Menschen klar sein, dass mir eine Rückkehr zusteht", sagt Schratter.

    Bürgermeister Ofner war gestern nicht zu erreichen, FPK-Vize Helmut Kopper ist unschlüssig, wie weitergehen soll: "Das weiß ich nicht."

    WOLFGANG RÖSSLER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Samstag, 19. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 9375 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Derzeit gibt es hier keine Fotos zu diesem Thema.

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten und Osttirol.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang