Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 02. September 2014 04:14 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Hüttenberger Museen brauchen Finanzspritze Ein Geschäft mit Tradition sperrt zu Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sankt Veit Nächster Artikel Hüttenberger Museen brauchen Finanzspritze Ein Geschäft mit Tradition sperrt zu
    Zuletzt aktualisiert: 23.07.2010 um 20:16 UhrKommentare

    Rittersleut' laden zum Feiern

    Ab morgen begeht die Stadt Friesach ihr 1150-Jahr-Jubiläum: Eine Woche lang wird gefeiert. Höhepunkt ist das Spectaculum am Samstag.

    Kommet herbei und lasset Euch in eine vergangene Zeit entführen!", das ist das Motto der Mittelalterwoche der Burgenstadt Friesach. Denn das große Fest "Spectaculum zu Friesach" wird nächsten Samstag zum 14. Mal wieder viele Mittelalterfans anziehen. Aber da die Stadt auch Jubiläum feiert, gibt es eine ganze Woche lang Programm für Jung und Alt.

    "Unser Wochenprogramm ist einmalig. Schließlich feiert man auch nicht alle Tage ein 1150-Jahr-Jubiläum", sagt Helga Steger von der Friesacher-Burgen-Veranstaltungs-GmbH. Am Sonntag um 10 Uhr beginnt die Mittelalterwoche mit einer lateinischen Messe, untermalt von originalen mittelalterlichen Klängen: nämlich von den einstimmig gesungenen gregorianischen Chorälen. Danach wird mit einer "Saubraterei" Stimmung für die Mittelalterwoche gemacht. "Es werden im Obstgarten des Dominikanerklosters rund 40 Zelte stehen. Ein richtiges mittelalterliches Lager also", sagt Steger. Die Mittelaltergruppen aus Slowenien und Österreich werden im Laufe der Woche in Friesach eintrudeln. Bis zum Spectaculum werden verschiedenste Workshops stattfinden und Vorträge abgehalten. Ob Wachsziehen oder Bogenbauen: Mittelalterliches Handwerk steht ganz oben auf der Liste. "Spenglermeister Friedrich Reinbold wird mit Interessierten in seiner Werkstatt Schulterstücke für Rüstungen herstellen", sagt Steger.

    Rüstungen und Kleider

    Mit Kleidern aus der Geschichte beschäftigt sich Katrin Kanina. "Sie ist Kleiderarchäologin und wird bei uns den Workshop ,Mittelalterliche Kleidung 1 und 2' machen. Typische Nähtechniken und Stiche werden gezeigt", sagt Steger. Ab Mittwoch werden Eifrige ganztägig aus Ästen Bögen schnitzen. Wer lieber schießt als schnitzt, der kann sich am Donnerstag gleich mit anderen Bogenschützen messen: Heinrich Gressel - Herold und Kommandant der Rittergruppe "ferrum friesacum" - wird mit Bogenschützen den Bogenparcours Friesach unsicher machen.

    Die Mittelalterwoche mündet dann am Samstag im Spectaculum zu Friesach, das diesmal rund um das Dominikanerkloster stattfindet.

    CORINA KUHS

    MITTELALTERWOCHE

    Sonntag, 25. 7. 10 Uhr lateinische Messe mit gregorianischen Chorälen in der Dominikanerkirche; Auftakt mit "Saubraten".

    Montag. 14 bis 16 Uhr und 16 bis 18 Uhr Workshop "Wachsziehen" in der Wachstube im Fürstenhof; 20 Uhr Vortrag "1150 Jahre Friesach" im Rathaussaal.

    Dienstag. 14 bis 16 und 16 bis 18 Uhr Workshop "Wachsziehen"; 20 Uhr Vortrag "Burgenbau im Mittelalter" im Rathaussaal.

    Mittwoch. Führungen und Workshops im Burgenbauareal; ganztägig Bogenbaukurs beim Dominikanerkloster; 20 Uhr Vortrag "Mittelalterliche Kleidung".

    Donnerstag. Workshop "Mittelalterliche Kleidung 1"; Workshop "Anfertigung von Rüstungsteilen"; ganztägig Bogenbaukurs beim Dominikanerkloster; Bogenwettstreit; 20 Uhr Jubiläumskonzert Stadtpfarrkirche.

    Freitag. Workshop "Mittelalterliche Kleidung 2"; Bogenbaukurs beim Dominikanerkloster; 17.30 Uhr Festakt "1150 Jahre Friesach" mit Eröffnung Lagerleben.

    Samstag. Spectaculum Friesach rund ums Dominikanerkloster, 11 bis 24 Uhr.

    Sonntag. Lagerleben, Feldschlacht und mehr beim Dominikanerkloster, 11 bis 16 Uhr.

    Mehr Sankt Veit

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 95%
        Regen
      • Mittwoch, 03. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Donnerstag, 04. September 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt

      Tweets aus der Region

      Babys aus der Region



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Nächstenliebe ist für Josef Marketz Chefsache
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!