Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 16. September 2014 13:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    450 Kilogramm gestohlenes Metall im Pkw Er hat ein Gefühl für das Holz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sankt Veit Nächster Artikel 450 Kilogramm gestohlenes Metall im Pkw Er hat ein Gefühl für das Holz
    Zuletzt aktualisiert: 18.03.2009 um 19:15 UhrKommentare

    SPÖ hat entschieden: Zuchart geht

    St. Veiter Vizebürgermeister Leopold Zuchart nimmt den Hut, Günter Leikam folgt ihm nach.

    Foto © Kanatschnig

    Vier Mandate im Gemeinderat und einen Stadtratssitz hat die SPÖ St. Veit bei den Wahlen verloren. Jetzt ist entschieden wer geht: der zweite Vizebürgermeister, Leopold Zuchart, übergibt sein Amt nach 18 Jahren Kommunalpolitik Günter Leikam, der bisher Stadtrat war.

    Direktmandat. Leikam hat auch ein Direktmandat. 1. Vizebürgermeisterin bleibt Gotho Stromberger. Peter Seiler bleibt vorerst Stadtrat, aber nur vorerst: "Seiler bleibt so lange Wohnungsreferent bis wir einen anderen aufgebaut haben", sagt Bürgermeister Gerhard Mock. Leikam, der bisher die Referate Finanzen, Sport und Jugend über hatte, freut sich über die neue Position: "Welche Referate ich haben werde, weiß ich noch nicht. Finanzen möchte ich aber behalten." Über die Aufteilung der Referate wurde gestern in einer ersten Verhandlungsrunde diskutiert. Neo-Stadtrat Herwig Kampl (BZÖ) trat dabei an, um das Finanzreferat zu erobern.

    Aufteilung fraglich. "Kampl stellt sich viel vor. BZÖ und ÖVP tun so, als würden sie mit mir eine Koalitionsverhandlung führen, das brauche ich aber nicht", sagt Mock, der auch nicht weiß, welches Referat er Neo-VP-Stadtrat Rudi Egger geben soll: "Wenn ich sehe wie der den Werner Lassnig abmontiert hat, dann weiß ich nicht, welches Referat er übernehmen kann." Nach den Verhandlungen war klar: Kampl wird die Referate Soziales, Umwelt und Gesundheit bekommen. "Das Finanzressort war nicht Thema", gab Kampl zu. Außerdem sind Gesundheit und Soziales frei, weil Zuchart, der aufhört, diese Referate inne hatte. Rudi Egger, der Soziales und Gesundheit wollte, ging auch mit einem Ergebnis aus den Verhandlungen: "Ich bekomme Marktwesen, Bestattung, Städtepartnerschaft und Friedhof." Diese Referate hatte bisher der ausscheidende Erich Petschacher über.

    ANDREAS KANATSCHNIG

    Foto

    Foto © Stadt St. Veit

    Leopold ZuchartFoto © Stadt St. Veit

    Foto

    Foto © Stadt St. Veit

    Günter LeikamFoto © Stadt St. Veit

    Mehr Sankt Veit

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Dienstag, 16. September 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Mittwoch, 17. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Donnerstag, 18. September 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig

      Tweets aus der Region

      Babys aus der Region



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Michael Kolesnik: Tierisch guter Spielevater
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!