Natura 2000

110.000 Euro für fünf Projekte in Iselregion

Fördergremium für Sonderprogramm Isel tagte. Geld fließt in Privatzimmervermietung sowie in Gastronomie und Wellness.

Freut sich über viele gute Projekte aus der Iselregion: Olga Reisner © KK/Weichselbraun
 

Unter dem Vorsitz der Lienzer Bezirkshauptfrau Olga Reisner tagte am Montag das Gremium, das Fördermittel aus dem Sonderprogramm für die Natura 2000-Iselregion vergibt.  
 
Die fünf entscheidungsreifen Förderprojekte aus der Iselregion wurden in dieser Sitzung laut Informationen der Bezirkshauptfrau alle einstimmig beschlossen und der Tiroler Landesregierung zur Beschlussfassung in den nächsten Tagen vorgelegt. Zwei Projekte umfassen Privatzimmervermietung; die weiteren drei Projekte umfassen die Weiterentwicklung von Gastronomie/Wellnessbetrieben. Die Gesamtfördersumme beträgt 110.000 Euro.
 
 „Es freut mich als Vorsitzende sehr, dass  viele gute Projekte aus der Region vorhanden sind und die Förderempfehlungen einstimmig ausgesprochen werden konnten", sagt Reisner.

Und sie betont auch, dass seitens der im Gremium nominierten Bürgermeister Andreas KöllDietmar Ruggenthaler und  Karl Popeller aus den Gemeinden Matrei, Virgen und Ainet  diese regionalwirtschaftliche Stärkung beziehungsweise Unterstützung des Landes Tirols für die Iselregion begrüßt wird.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

solder
2
2
Lesenswert?

um 110 000 euro

hol ich nicht einmal meinen grabenbagger aus der garage.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.