TirolDiese Osttirolerin will die Schönste im Land werden

Osttiroler Studentin Lena Abl will Miss Tirol werden. In mehreren Durchgängen will die 20-jährige Aineterin beweisen, dass sie das beste Gesamtpaket hat.

Lena Abl hat schon Modelerfahrung: Jetzt will sie Miss werden © KK/Privat
 

Eine Osttirolerin bei der Miss Tirol Wahl – das gibt es nicht oft. Lena Abl aus Ainet ändert das nun. Die 20-jährige Studentin wagte eine Spontanaktion und entschloss sich kurzerhand, eigentlich nach Ende der Anmeldefrist, ihr Glück zu probieren. Und siehe da: Ein Anruf von Missenmacher Helmut Gruber persönlich erreichte sie und machte sie nach einem kurzen Treffen zur Finalistin. Auch die amtierende „Miss Tirol 2016“ Isabella Wolf zeigte sich von Abl begeistert. Nun geht es für die Lehramtsstudentin in den Fächern Deutsch und Geschichte am 22. April nach Innsbruck ins Casino. In den Durchgängen „Dirndl“, „Bikini“ und „Casual“ werden die Top 5 ermittelt, in weiteren zwei Durchgängen die Siegerinnen. „Erfahrung im Modelbereich konnte ich schon beim Ski Worldcup-Girl in Lienz sowie bei einigen Werbeshootings gewinnen“, erklärt Abl.

Trotzdem geht die Ausbildung vor. Nervosität verspürt die Osttirolerin noch nicht. „Ich habe ja nichts zu verlieren. So wie es kommt, so kommt’s“, sagt Abl. Der erste Preis, eine Reise nach Ibiza würde sie aber schon reizen. „Als Studentin kann man sich das ja auch nicht alle Tage leisten“, lacht die schöne Osttirolerin.

Kommentieren