SeebodenHans Wenzl bezwang bereits neun 8000er

Die Bergrettung Spittal-Stockenboi lud zum Vortrag mit Extrembergsteiger Hans Wenzl in den Kultursaal Seeboden.

Patrick Wenzl, Lissi Eder, Michael Unterlerchner, Jutta Mainhart, Extrembergsteiger Hans Wenzl, Edi Steiner und Alexandra Frank im Kultursaal in Seeboden © RIE-PRESS
 

Fasziniert hingen Bergretter, Bergsportler und an großen Abenteuern Interessierte an den Lippen des Kärntner Extrembergsteigers Hans Wenzl. Die Bergrettung Spittal-Stockenboi unter der Leitung von Michael Unterlerchner veranstaltete im Kultursaal Seeboden einen Multimediavortrag, bei dem der 47-jährige Wenzl von seinen Expeditionen auf den Makalu (8485 Meter) und den Mount Everest (8848 Meter) erzählte. Im Brotberuf Polier, will der Metnitztaler alle 14 Achttausender besteigen, neun hat er bereits geschafft. Er war nach Helmut Ortner, der zweite Kärntner, der den Mount Everest ohne Sauerstoffflasche bezwang.

Von den eindrucksvollen Schilderungen, Bildern und Videos des „Kärntner des Jahres“ in der Kategorie „Starke Persönlichkeiten“ entführen, ließen sich Touristiker Hellmuth Koch, Arnold Riebenbauer, Vorsitzender des Alpenvereins (AV) Spittal, Ehrenobmann des AV Seeboden, Sepp Leyrer, und Rudi Preimel, Landesausbildungsleiter der Bergrettung. Die Bergretter Edi Steiner und Gerhard Winkler zeichneten für die Organisation des Abends verantwortlich. Den Reinerlös der Veranstaltung investiert die Bergrettung in die Anschaffung zweier alpintauglicher Kleinbusse, die noch diesen Sommer in den Dienst gestellt werden.

 

Seeboden: Everest-Bezwinger Wenzl hielt Vortrag

Der Metnitztaler Baupolier Hans Wenzl (47) bezwang den Mount Everest und acht von 14 Achttausendern. In Seeboden begeisterte er mit einer Mulitvisonsshow.

Rie-Press Adalbert Rieder

Das Team der Bergrettung Spittal-Stockenboi sorgte auch für die beste Betreuung der Gäste.

Rie-Press Adalbert Rieder

Der Spittaler Bergrettungschef Michael Unterlerchner, mit Hans Wenzl und Edi Steiner.

Rie-Press Adalbert Rieder

Der Kultursaal in Seeboden war bis auf den letzten Platz besetzt.

Rie-Press Adalbert Rieder

Michael Unterlerchner, Seebodens Tourismuschef Hellmuth Koch, der Spittaler Alpenvereinsvorsitzende Arnold Riebenbauer mit Gattin und Erwin Sackl freuten sich über die vielen Besucher.

Rie-Press Adalbert Rieder

Die Multivisionsshow von Hans Wenzl fand im Kultursaal von Seeboden statt.

Rie-Press Adalbert Rieder

Patrick Wenzl, Lissi Eder, Michael Unterlerchner, Jutta Mainhart, Hans Wenzl, Edi Steiner und Alexandra Frank (von links).

Rie-Press Adalbert Rieder

Bitte klicken Sie sich durch die weiteren Fotos!

Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
1/41

Kommentieren