SpittalInnerkremser Landesstraße nach Hangrutsch gesperrt

Geologen werden seitens der Straßenmeisterei am Montag beigezogen, um die Lage und die weiteren Maßnahmen beurteilen zu können. Die Dauer der Sperre ist derzeit nicht abschätzbar.

Massive Risse haben sich aufgetan
Massive Risse haben sich aufgetan © Straßenmeisterei Spittal/Müller
 

Aus bisher unbekannter Ursache rutschte am Sonntagvormittag der talseitige Böschungshang der Innerkremser Landesstraße kurz vor der Landesgrenze zu Salzburg auf einer Länge von gut 40 Metern etwas ab. Dadurch riss der Asphalt auf der Fahrbahn stark ein und es setzte sich der talseitige Fahrstreifen so sehr ab, dass ein gefahrloses Befahren keinesfalls mehr möglich ist.

Die Innerkremser Landesstraße wurde vom Straßenmeister der Straßenmeisterei Spittal/Drau nach einem Ortsaugenschein sofort bis auf Weiteres für den gesamten Verkehr gesperrt.

Geologen werden seitens der Straßenmeisterei am Montag beigezogen, um die Lage und die weiteren Maßnahmen beurteilen zu können. Die Dauer der Sperre ist derzeit nicht abschätzbar.

Eine örtliche Ausweich- bzw. Umfahrungsmöglichkeit besteht nicht. Ausweichen ist nur großräumig über den Katschberg, den  Katschbergtunnel  oder die Turracher Höhe möglich.

Foto © Landespolizeidirektion Kärnten

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen