MillstattBundesforstechef Günther Tragatschnig: "Ich gehe ohne Wehmut!"

Generationswechsel bei der Leitung der Österreichischen Bundesforste in Kärnten und im Lungau: Günther Tragatschnig bat zur Abschiedsfeier in das Hotel Post in Millstatt. Seine Nachfolgerin, Antje Elsholz aus Berlin, stellte sich vor.

Joachim Gfreiner, Landesvorsitzender des ÖAV und Ausnahmegitarristin Julia Malischnig feierten mit Günther Tragatschnig den bevorstehenden (Un-)Ruhestand © Rie-Press
 

"Ich freue mich auf meinen neuen Lebensabschitt in Gmünd. 40 Jahre Bundesforste sind genug.“ Die Worte stammen von Günther Tragatschnig, Betriebsleiter des Forstbetriebs Kärnten-Lungau. Tragatschnig, der seit 29 Jahren und elf Monaten die Agenden der Bundesforste umsichtig leitet, tritt mit Anfang Jänner in den Ruhestand. Freunde, Wegbegleiter und Vertreter von Vereinen bat der Naturliebhaber, begeisterte Biker und Jäger in das Hotel Post von Peter und Inna Sichrowsky, um mit ihm seine Zeit in Millstatt Revue passieren zu lassen. Karl Klinar (Carinthia Chor) und Josef Pleikner (Musikwochen) dankten im Namen der Vereine für die Unterstützung.

Der Betriebsleiter ist nämlich auch der Verwalter des Stiftes Millstatt, wo rund um das Jahr zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. „Es war mir immer ein Anliegen und eine große Freude, Kulturschaffenden und Vereinen die Möglichkeit zu geben, das Stift zu nutzen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen“, so Tragatschnig. Im Rahmen seines Abschiedsfeier stellte er auch gleich seine Nachfolgerin vor: Antje Elsholz, eine studierte Försterin aus Berlin (Deutschland), war aus zahlreichen Bewerbern für diese Funktion als qualifizierteste Kandidatin ausgewählt worden.

 

Millstatt: Bundesforste Hofübergabe

In Feierlaune: Joachim Gfreiner (ÖAV), Gitarristin Julia Malischnig, Günther Tragatschnig (Leiter des Forstbetriebs Kärnten-Lungau) und seine Nachfolgerin Antje Elsholz, NP-Direktor Peter Rupitsch

Rie-Press Adalbert Rieder

Joachim Gfreiner, Julia Malischnig und Günther Tragatschnig

Rie-Press Adalbert Rieder

Sie begleiteten die Feier musikalisch: Michael Nowak, Gabriele Kari und Richard Pusavec

Rie-Press Adalbert Rieder

Rund einhundert Gäste fanden sich zum Abschied von Forstmeister Günther Tragatschnig im Hotel Post in Millstatt ein

Rie-Press Adalbert Rieder

Eine Abordnung des Carinthia Chors unter der Leitung von Bernhard Zlanabitnig und Obmann Karl Klinar bedankten sich für die Unterstützung in der Vergangenheit

Rie-Press Adalbert Rieder

Julia Malischnig und Martina Pirker-Tragatschnig

Rie-Press Adalbert Rieder

Günther Tragatschnig ließ seine berufliche Laufbahn Revue passieren

Rie-Press Adalbert Rieder

Antje Elsholz, eine gebürtige Berlinerin,  wird ab Jänner den Forstbetrieb Kärnten-Lungau leiten

Rie-Press Adalbert Rieder

Immobilienentwickler Hermann Regger mit Barbara und Primarius Gerhard Dietrich

Rie-Press Adalbert Rieder

Richter Christian Steiner mit Baumeister Leo Steiner mit Partnerin Diana Covaciu, einer Stuckateurmeisterin

Rie-Press Adalbert Rieder

Bitte klicken Sie sich weiter durch die Fotos!

Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
Rie-Press Adalbert Rieder
1/76

Mit gefeiert haben mit Günther Tragatschnig unter anderem Gattin Martina Pirker-Tragatschnig, Sohn Lorenz Tragatschnig,  Bürgermeister Johann Schuster, Gitarristin Julia Malischnig, die extra aus Linz angereist war, Stiftspfarrer Slawomir Czulak, Joachim Gfreiner (Landesvorsitzender des ÖAV), Nationalpark-Direktor Peter Rupitsch, Stefan Kulterer (Hasslacher Norica Timber), die Immobilienentwickler Hanno Soravia und Hermann Regger mit Gattin Sandra, Dietmar Rossman (Biosphärenpark Nockberge),  Primarius Gerhard Dietrich mit Gattin Barbara, Baumeister Leo Steiner mit Partnerin Diana Covaciu, Michaela und Peter Pacher vom Kap 4613, Gerald Laggner (Schutzgemeinschaft der Grundbesitzer im Biospähärenpark Nockberge) mit Partnerin Sabine Jernej, Unternehmerin und Nachbarin  Ina Lerchbaumer (Lindenhof), Heribert Dertnig (Stiftsmuseum), den Hoteliers Eva und Ulrich Sichrowsky (Hotel Post), Marcel Collaud (Posthof), Christa und Mathias Aniwanter (Hotel Forelle), Alexander Tacoli (See-Villa), Bezirkshauptmann außer Dienst Wilfried Koller, Gert und Ilse Thalhammer (Dante Alighieri Gesellschaft), Bundesforste-Frächter Bruno Reiterer, Apotheker Dominik Schantl, Bezirksjägermeister Franz Kohlmayer, Karl Gruber (Bürgergarde), Maria Wilhelm (MTG), Elke Zerawa (Musikwochen) und Direktor Erwin Theuermann (HAK Spittal). Musikalisch begleitet wurde die Feier von Gabriele Kari, Richard Pusavec und Michael Nowak.

Rie-Press
Die studierte Forstwirtin Antje Elsholz leitet ab Jänner 2018 den Forstbetrieb Kärnten Lungau © Rie-Press

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.