24 ° C
Graz

Heute drückt er für Chile die Daumen

Seit drei Jahren lebt der angehende Krankenpflegehelfer Rodrigo Cuevas in Oberkärnten.

 

Fußball ist in den lateinamerikanischen Ländern der Nationalsport", sagt Rodrigo Cuevas, der aus Chile stammt und seit drei Jahren in Oberkärnten lebt. Als Kind spielte er mit seinen Freunden bis tief in die Nacht auf der Straße Fußball. Chile als WM-Teilnehmerland zu sehen, erfüllt den 33-Jährigen mit besonderem Stolz. "Es wäre natürlich schön, wenn ich es erleben könnte, dass Chile Weltmeister wird."

Die chilenische Liga verfolgt der angehende Krankenpflegehelfer im Internet. Bei der Weltmeisterschaft lässt er kaum ein Spiel aus. "Als Chile gegen Honduras und die Schweiz gespielt hat, war ich besonders nervös und habe mit meinen Landsleuten mitgefiebert. Es wird heute gegen Spanien nicht anders sein", erzählt Cuevas, der über seine Kärntner Ehefrau Margit, die er in Chile kennengelernt hat, nach Pusarnitz kam. Das vierjährige Töchterchen Yanka rundet das Familienglück ab. Seit zwei Jahren lebt die Familie in Molzbichl (Stadtgemeinde Spittal). Cuevas hat sich gut in die Dorfgemeinschaft integriert. Das Singen im Männergesangsverein (MGV) "Liederquell" Molzbichl macht ihm großen Spaß - an seinen Beinamen "Indianer im Kärntneranzug" hat er sich bereits gewöhnt. Mit dem Mountainbike entdeckt er Oberkärnten. Mit seinen gefühlvollen Liedern aus der Heimat, von der Gitarre begleitet, hat er sich in die Herzen der Oberkärntner gespielt, zuletzt bei einem Benefizkonzert für Erdbebenopfer in Chile, das der MGV und befreundete Chöre veranstaltet hatten. MARTINA PIRKER

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.