Kötschach-Mauthen

Röstfrische Qualität ist sein Kaffee

Genuss aus Kötschach-Mauthen: Mit ihrer eigenen Kaffeemischung verwöhnen Helmut und Christian Thurner die Gaumen von Kaffeefreunden in ganz Österreich.

© KLZ/Steiner
 

Das Besondere an unserem Produkt ist, dass wir alles aus einer Hand bieten. Von der Maschine, über den Kaffee bis hin zur Einschulung für die richtige Zubereitung", sagt Christian Thurner, Juniorchef der kleinen, aber feinen Kaffeerösterei "San Giusto Caffè" in Kötschach-Mauthen.

Denn um der Kaffeebohne all ihre geschmacklichen Geheimnisse zu entlocken, muss vom Mahlen über die Wassertemperatur in der Maschine bis zur Zubereitung alles stimmen. Kaffee ist eben nicht gleich Kaffee! Je nach Sonnenstunden, Regen und Boden im Anbaugebiet entwickeln sich unterschiedliche Aromen, die man in Mischungen neu komponieren kann. "Es sind viele kleine Dinge, die eine große Wirkung haben", sagt "San Giusto"-Seniorchef Helmut Thurner, dessen Leidenschaft für den Kaffee tatsächlich große Wirkung zeigte - nämlich im berühmten Restaurantführer Gault Millau 2011!

Schonend geröstet

"Wir kommen eigentlich aus der Maschinenbranche, sind Servicetechniker für Kaffee- und Gastronomiemaschinen und handeln auch damit", erklärt Thurner. "Wir haben unser Angebot dann immer weiter entwickelt."

Seit sechs Jahren veredeln er und Sohn Christian hochwertige Kaffeebohnen aus aller Welt in der eigenen Rösterei: "Die Bohnen bekommen wir über die Häfen in Triest und Hamburg." Bei niedriger Temperatur wird das Rohmaterial 20 Minuten lang schonend geröstet, anschließend nur mit Luft gekühlt. "Viel mehr verrate ich nicht", schmunzelt der Kötschacher. Zwei bis drei Tonnen "San Giusto"-Kaffee liefern die Thurners so übers Jahr in Form von Bohnen, Filterkaffee oder portionierten Kaffeetabletten an Abnehmer in ganz Österreich - handverpackt! "Vor der Auslieferung lagert der Kaffee zwei bis drei Wochen, damit er sein volles Aroma entfaltet. Verbraucht werden sollte er innerhalb von fünf Monaten, dann baut Kaffee ab", rät Thurner, dessen Arbeit Früchte trägt: Um die Nachfrage abzudecken, wurde nun ein neuer größerer Röstofen aus der Türkei angeschafft.

Kunst des Kaffeebrauens

"Trotzdem zählt bei uns Qualität statt Quantität. Und dass wir Qualität liefern können, mussten wir den Kunden am Anfang erst zeigen. So kamen wir dann auch zum Schulen", erklärt der zertifizierte "Brewmaster", der mit seinem Sohn auch andere in Kursen in die Kunst des richtigen Kaffeebrauens einweiht. Die beiden sind in Kärnten übrigens die Einzigen, die Barista-Prüfungen abnehmen dürfen.

Kaffee ist für Helmut und Christian Thurner einfach Leben, Lebensgefühl - steht doch auf ihrer Homepage geschrieben: "Kaffee ist Aroma, Duft, Genuss - Kaffee ist Genuss ohne Ende."

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.