9 ° C
Graz

Lukas-Luderer las Heiteres aus Kärnten

Lions-Club Spittal lud zu Benefizabend.

© Foto: Marco Riebler
 

Nuancenreich und ausdrucksstark präsentierte der Kärntner Schauspieler Manfred Lukas-Luderer heitere Texte der bekannten Mundartdichter Günther Steyrer, Arnold Ronacher und Wilhelm Rudnigger. Er kam auf Einladung des Lions Clubs Spittal unter Präsident Dieter Urban in die Spittaler Fachhochschule und gestaltete gemeinsam mit dem Chor "Ambidravi Vokal" unter der Leitung von Margit Zlattinger einen vergnüglichen Benefizabend zugunsten sozialer Projekte. Lukas-Luderer, der sich bei seinen Engagements am Burgtheater, am Schauspielhaus Zürich oder in der Filmbranche in der Bühnensprache bewegt, nahm die Kärntner Mundart genauso ernst. Bei ausgiebigen Recherchen zu den Kärntner Heimatdichtern, filterte er seinen Angaben zufolge das Beste heraus. An die 300 Zuhörer amüsierten sich königlich und ließen sich die Kärntner Lieder unter die Haut gehen, darunter der Past-Präsident des Lions Clubs, Karl-Heinz Filzmaier, die Vizepräsidenten Georg Mathiesl und Andreas Nestler, Schatzmeister Edwin Reiter und die weiteren Vorstandsmitglieder Gerhard Gritzner, Klaus Kuchar sowie Thomas Schönlieb.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.