Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 22. August 2014 00:03 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Für Köttmannsdorf-Coach Perz ist es wie David gegen Goliath Muchitsch: "Kärnten ist bei Weitem das Schlusslicht" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Klagenfurt Land Nächster Artikel Für Köttmannsdorf-Coach Perz ist es wie David gegen Goliath Muchitsch: "Kärnten ist bei Weitem das Schlusslicht"
    Zuletzt aktualisiert: 29.05.2010 um 17:56 UhrKommentare

    Infoabend beruhigte Kritiker nicht

    Der Neubau des Turms am Pyramidenkogel sorgt weiterhin für Diskussionen. Finanzierung stand im Mittelpunkt des Infoabends im Keutschacher Schlossstadel.

    Foto © Schauer

    Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen", sagte einst der österreichische Komponist Anton Bruckner und sollte recht behalten. Ein gut gefüllter Schlossstadel war am Donnerstag Schauplatz der ersten offiziellen Infoveranstaltung zum Pyramidenkogel Neu. Hunderte besorgte Keutschacher waren gekommen, um bei der emotionsgeprägten Diskussion dabei zu sein.

    "Die Turmsanierung, die aus Sicherheitsgründen dringend notwendig ist, würde 4,25 Millionen Euro kosten", so Gutachter Andreas Kuchling, der erklärte: Eine Sanierung mit neuer Basis und Kaffeehaus käme auf 8,4 Millionen Euro und wäre nur geringfügig billiger als der Neubau um geplante 10 Millionen. Ob es denn bei der kolportieren Summe bleibe, wollte Alexander Kurasch wissen. Die prompte Antwort des Chefs der Kärntner Tourismus Holding (KTH), Friedrich Morri: "Ich kann mich nur auf die Expertenmeinungen verlassen."

    Steuerberater Herbert Matschek beteuerte die Rentabilität: "Bei 130.000 Besuchern, sind 150.000 Euro an Einnahmen zu erwarten." Das könne man anhand von Zahlen der letzten Jahre annehmen. Hierbei wurde die Frage nach der geplanten Rutsche laut. "Sie sollte mitgebaut werden, ist aber noch nicht fix", so Morri. Architekt Markus Klaura wies darauf hin, dass die Rutsche erst geprüft werden müsse. Eine definitive Zusage blieb aus.

    Weiterhin skeptisch

    Die Turmgegner befürchten, das Angebot von KTH und Land annehmen zu müssen: "Offensichtlich versucht man es mit Druck", sagt Albrecht Grießhammer. Rechtsanwalt Michael Sommer dazu: "Die Gemeinde zahlt 333.000 Euro und bekommt einen Turm im Wert von Millionen."

    Die Keutschacher bleiben weiter skeptisch, ob ein Neubau notwendig ist. Der Ruf nach Alternativen wird lauter. Für Projektleiter Hans Steiner ist klar: "Wird nichts getan, ist die Schließung unausweichlich."

    FLORIAN SCHAUER

    Mehr Klagenfurt Land

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 21. August 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Freitag, 22. August 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Samstag, 23. August 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer

      Babys aus der Region

      Derzeit gibt es hier keine Fotos zu diesem Thema.

      Gezwitscher live aus der Redaktion

      Just, Fotolia, KLZ (Montagen)

      Kurznachrichten aus Klagenfurt, Sankt Veit und Feldkirchen sowie Insider-Infos der Redaktion: Folgen auch Sie uns auf Twitter!



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Das Glück im Sattel
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!