Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 20. April 2014 18:00 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Drei Verletzte bei Wohnhausbränden Prozess gegen Ex-Kosovosoldat Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Klagenfurt und Umgebung Nächster Artikel Drei Verletzte bei Wohnhausbränden Prozess gegen Ex-Kosovosoldat
    Zuletzt aktualisiert: 19.04.2007 um 14:11 Uhr

    Kärntner Rittermehrkampf auf Schloss Leonstain

    Am 5. und 6. Mai geht es auf Schloss Leonstain bei Pörtschach ritterlich zu - beim 2. Kärntner Rittermehrkampf samt Feuershow und Siegerehrung.

    Wintermarsch der Soldknechte

    Foto © SoldknechteWintermarsch der Soldknechte

    "Ja, so warn s', die alten Rittersleut'!" Wer schon immer einmal eine Zeitreise ins Mittelalter unternehmen wollte, bekommt Anfang Mai die Gelegenheit dazu. Dann nämlich treten zwölf Ritter-Teams aus ganz Österreich zum Mehrkampf an, um den würdigen Sieger unter ihnen zu küren.

    Ritterliche Spannung. Spannende mittelalterliche Wettkämpfe, atemberaubende Schaukämpfe und spektakuläres Unterhaltungsprogramm sorgen bei jedem Wetter für zwei aufregend ritterliche Tage! Veranstaltet wird dieses ritterliche Spektakel von zwei Kärntner Vereinen: den (Klagenfurter) Soldknechten Compania Carantania und den Solidurii Santicum, den Getreuen zu Villach. "Heuer wollen wir Burg Leonstain wiederbeleben und es so richtig krachen lassen", sind sich die beiden Hauptmänner, Marcel Dorfer (Soldknechte) und René Franc (Soldurii) einig.

    Zehn Disziplinen. Messen werden sich die Rittersleut' in zehn Disziplinen: Bogenschießen, Axtwurf, Hindernislauf, Seilziehen, Stockkatapultieren, Kreuz der Geschicklichkeit, Tjosten, "Eierwixxn", Minnedienst sowie Schaukampfvorführung.

    Mittelalter hautnah. Der Kulturverein Soldknechte Compania Carantania hat sich zum Ziel gesetzt, das Mittelalter lebendig und authentisch darzustellen und interessierten Personen und Gruppen hautnah zu präsentieren. Dafür werden ausgewählte wissenschaftliche Literatur und Quellen herangezogen. Außerdem arbeitet der Verein mit dem Institut für Geschichte an der Universität Klagenfurt zusammen. Ihr Schwerpunkt liegt bei der Darstellung einer Söldnertruppe Kaiser Friedrichs III. von Habsburg im Herzogtum Kärnten zur Zeit der ersten Türkenzüge nach dem Fall Konstantinopels 1453.


    Ritterlicher Termin

    • 5., 6. Mai: 2. Kärntner Rittermehrkampf auf Burg Leonstain in Pörtschach
    • Programm: Samstag ab 12 Uhr, Wettkämpfe 14 bis 16 Uhr, Feuershow, Ende 22 Uhr
      Sonntag ab 11 Uhr, Wettkämpfe 12 bis 16 Uhr, Siegerehrung 17 Uhr, Ende 18 Uhr
    • Eintritt frei!
    • Informationen: René Franc, 0 65 0/225 23 12

    Foto

    Foto © Kleine Zeitung Online/Watscher

    Burgruine LeonstainFoto © Kleine Zeitung Online/Watscher

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 95%
        Regen
      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Dienstag, 22. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt

      Babys aus der Region

      Gezwitscher live aus der Redaktion

      Just, Fotolia, KLZ (Montagen)

      Kurznachrichten aus Klagenfurt, Sankt Veit und Feldkirchen sowie Insider-Infos der Redaktion: Folgen auch Sie uns auf Twitter!



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      Spendenkonto: 100 337 401

      BLZ: 17.000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten/Jubiläen

      Redaktion twittert

      Gezwitscher live aus der Redaktion: Kurznachrichten aus Klagenfurt, Sankt Veit und Feldkirchen sowie Insider-Infos der Redaktion: Folgen auch Sie uns auf Twitter!

       

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Antonia Rados: Sie riskiert alles, um zu informieren
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang