Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 30. Oktober 2014 18:32 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Hypo Alpe Adria als Bank begraben Nächtlicher Poker um die Balkan-Hypo Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Klagenfurt und Umgebung Nächster Artikel Hypo Alpe Adria als Bank begraben Nächtlicher Poker um die Balkan-Hypo
    Zuletzt aktualisiert: 15.01.2013 um 11:49 UhrKommentare

    Leoben: Prozess um Richterbeleidigung Scheuchs

    Großes Medieninteresse an Verhandlung im Landesgericht. Im Falle einer Verurteilung am Freitag drohen Kurt Scheuch bis zu drei Monate Haft oder eine Geldstrafe.

    FPK-Parteichef und Landeshauptmannstellvertreter Kurt Scheuch steht in Leoben vor Gericht

    Foto © APAFPK-Parteichef und Landeshauptmannstellvertreter Kurt Scheuch steht in Leoben vor Gericht

    Wenn sich am Freitag der Kärntner FPK-Parteichef und Landeshauptmannstellvertreter Kurt Scheuch wegen einer Beamtenbeleidigung vor Gericht verantworten muss, wird der Andrang wesentlich größer sein als sonst am obersteirischen Landesgericht Leoben. Bereits Tage vor der Verhandlung ist das Interesse groß, wobei der Prozess selbst nur für eine Stunde anberaumt wurde. Scheuch soll nach der Verurteilung seines Bruders Uwe einen Klagenfurter Richter als "Kröte" bezeichnet haben.

    "Kröte"

    Der Verhandlungssaal am Leobener Gericht umfasst rund 30 Plätze. Für Medienvertreter ist eine Anmeldung nötig, so Gerichtssprecherin Sabine Anzenberger am Dienstag gegenüber der APA. Sollten darüber hinaus noch Plätze freibleiben, ist der Prozess aber für jeden Zuschauer zugänglich, betonte Anzenberger. Die Verhandlung wurde vom Schauplatz des Vorfalls in Klagenfurt nach Leoben verlegt, weil sich alle Kärntner Richter für befangen erklärt hatten. Verläuft alles planmäßig, so könnte die Geschichte in der Obersteiermark in ungefähr einer Stunde über die Bühne gehen.

    Kurt Scheuch soll im Sommer 2011 den Klagenfurter Richter Christian Liebhauser-Karl als "Kröte" bezeichnet haben, nachdem dieser Scheuchs Bruder Uwe wegen Korruption in der "Part of the Game"-Affäre verurteilt hatte. Uwe Scheuchs Schuldspruch wurde vom Oberlandesgericht kurz vor Weihnachten bestätigt, die Strafe allerdings auf sieben Monate bedingt und 67.000 Euro (vorher: 150.000 Euro) etwas abgemildert. Im Falle einer Verurteilung drohen Kurt Scheuch bis zu drei Monate Haft oder eine Geldstrafe.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 30. Oktober 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig Nebel
      • Freitag, 31. Oktober 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 10°C
        • Nsw.: 10%
        Sonnig Nebel
      • Samstag, 01. November 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig Nebel

      Babys aus der Region

      Gezwitscher live aus der Redaktion

      Just, Fotolia, KLZ (Montagen)

      Kurznachrichten aus Klagenfurt, Sankt Veit und Feldkirchen sowie Insider-Infos der Redaktion: Folgen auch Sie uns auf Twitter!



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten/Jubiläen

      Redaktion twittert

      Gezwitscher live aus der Redaktion: Kurznachrichten aus Klagenfurt, Sankt Veit und Feldkirchen sowie Insider-Infos der Redaktion: Folgen auch Sie uns auf Twitter!

       

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Ein Leben mit dem Tod
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!