Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 01. September 2014 13:18 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ex-AvW-Prokurist wegen Untreue vor Gericht Sozialmärkte werden gestürmt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Klagenfurt und Umgebung Nächster Artikel Ex-AvW-Prokurist wegen Untreue vor Gericht Sozialmärkte werden gestürmt
    Zuletzt aktualisiert: 12.08.2012 um 21:28 UhrKommentare

    Profidiebe auf Jagd nach Rassetieren

    Ein Riesenkater und ein Großhund sind nur die Spitze eines Eisberges. Viele Diebstähle von Rassetieren landen als "entlaufen" bei den Akten.

    Kater "Amor" wurde ebenso gestohlen wie Echsen und Schildkröten

    Foto © KK, Happ, APAKater "Amor" wurde ebenso gestohlen wie Echsen und Schildkröten

    Sie sind hochpreisig, exklusiv und machen ihre Besitzer stolz: Rassetiere aller möglichen Gattungen. Und sie ziehen vermehrt das Interesse von Profidieben auf sich. Wie berichtet haben unbekannte Täter vor wenigen Tagen in Villach-Landskron einen "Main Coon"-Kater gestohlen. Die Maße von "Amor": fast einen halben Meter hoch und einen Meter lang, 13 Kilogramm schwer. Der Wert des Prachtkaters liegt bei 3500 Euro.

    Einen Wert von 25.000 Euro repartiert "Peppino vom Schloss Velden." Der 85 Kilogramm schwere "Mastino Napolitano" wurde in einer kalten NovemberNacht des Jahres 2008 aus dem Zwinger eines Erfolgszüchters gestohlen. Seither fehlt von dem mehrfach preisgekrönten Rassehund jede Spur. Dies, obwohl der Besitzer eine Belohnung von 10.000 Euro für Hinweise ausgesetzt hat. Beamte der Polizeiinspektion Velden setzten damals große Hoffnungen in zwei besondere Merkmale bei "Peppino". Er war gechippt und trug Tätowierungen in beiden Ohren.

    "Diebstähle von Rassehunden und -katzen kommen leider immer wieder vor. Wird ein gechipptes Tier gestohlen, soll sofort der Tierarzt informiert werden, der über eine zentrale Datenbank eine "Fahndungsmeldung" an alle Veterinäre absetzen kann", sagt Marina Zuzzi-Krebitz, Tierärztin und Obfrau des Kärntner Tierschutzvereines sowie Leiterin des Tierschutzkompetenzzentrums in Klagenfurt. Nicht alle Diebstähle werden als solcher qualifiziert. "Oft glauben Besitzer, ihr Liebling sei einfach weggelaufen", so Krebitz. Von ausgefallenen Tierdiebstählen weiß Helga Happ, Besitzerin des gleichnamigen Zoos in Klagenfurt-Minimundus, zu berichten.

    "Aus unserem Freigehege sind schon Schildkröten und Echsen verschwunden", so die Schlangen-Expertin. Der Internetbetrug macht übrigens auch vor der "Ware Tier" nicht halt. Eine junge Frau hat über ein österreichisches Verkaufsportal einen Berner Sennenhund bestellt. In drei fälligen Tranchen überwies sie Geld mittels "Western Union" nach Kamerun (Afrika).

    Jetzt kam die Ernüchterung: Das Geld ist weg, ein Hund weit und breit nicht ins Sicht. Ein Kriminalist: "Es klingt abgedroschen ist aber leider wahr: Gestohlen wird einfach alles."

    PETER KIMESWENGER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Montag, 01. September 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Mittwoch, 03. September 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer

      Babys aus der Region

      Gezwitscher live aus der Redaktion

      Just, Fotolia, KLZ (Montagen)

      Kurznachrichten aus Klagenfurt, Sankt Veit und Feldkirchen sowie Insider-Infos der Redaktion: Folgen auch Sie uns auf Twitter!



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten/Jubiläen

      Redaktion twittert

      Gezwitscher live aus der Redaktion: Kurznachrichten aus Klagenfurt, Sankt Veit und Feldkirchen sowie Insider-Infos der Redaktion: Folgen auch Sie uns auf Twitter!

       

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Nächstenliebe ist für Josef Marketz Chefsache
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!