Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 23. September 2014 12:25 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Rollstuhlfahrerin auf Schutzweg angefahren Wieder Überfall auf McDonald's-Filiale Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Klagenfurt und Umgebung Nächster Artikel Rollstuhlfahrerin auf Schutzweg angefahren Wieder Überfall auf McDonald's-Filiale
    Zuletzt aktualisiert: 11.05.2012 um 22:12 UhrKommentare

    "Bald haben wir keinen Flughafen mehr"

    Die Industriellen üben scharfe Kritik an der Strategie des Klagenfurter Flughafens. Dessen Chef verteidigt sich ausgerechnet mit einer Liste der Strecken-Streichungen.

    Petschnig (rechts) fordert eine neue Flughafen-Strategie. Gatterer fällt nur die fehlende Nachfrage ein

    Foto © KK, KLZ/TraussnigPetschnig (rechts) fordert eine neue Flughafen-Strategie. Gatterer fällt nur die fehlende Nachfrage ein

    Um 50 Euro bietet der Klagenfurter Flughafen Führungen an. Dafür kann man die Sicherheitskontrolle, den Fuhrpark oder die Flughafen-Feuerwehr "näher kennenlernen".

    Das Angebot könnte ein Zukunftsszenario sein: Wenn auch das allerletzte Flugzeug Kärnten verlassen haben wird, reüssiert der Airport einfach als Museum.

    Es ist nicht mehr weit bis dahin - davor warnen jetzt die Kärntner Industriellen, die die Strategie des Flughafens scharf kritisieren. "Bis auf Wien sind alle Netzwerk-Anbindungen, ja sogar alle Linienflüge verloren gegangen. Das ist zu hinterfragen", fordert Industriellen-Präsident Otmar Petschnig, der glaubt: "Wenn nicht sofort etwas passiert, haben wir bald keinen Flughafen mehr."

    Petschnig sieht auch in den fehlenden Tagesrand-Verbindungen einen Denkfehler beim Flughafen-Management: "Man kommt aus europäischen Hauptstädten abends nicht nach Klagenfurt zurück. Muss entweder in Wien übernachten oder vier Stunden fahren."

    Kunden fliegen ab

    Auch potenzielle Kunden schrecke dieser Missstand ab: "Wenn die nicht innerhalb eines Tages eine Fabrik besichtigen oder Prototypen kontrollieren können, dann kommen sie eben nicht", weiß Industriellen-Geschäftsführerin Claudia Mischensky, die ein neues Management fordert.

    Flughafen-Chef Johannes Gatterer, dessen Vertrag im Juni ausläuft, hält die Warnungen für entbehrlich. Die Nachfrage sei eben unbedeutend gewesen. Als Beweis dafür listet er die Strecken-Streichungen ab Klagenfurt zwischen 2000 und 2011 auf.

    Laut Gatterers Liste wurden in dieser Zeit 26 Flüge gestrichen. Ehemals konnte man von Klagenfurt nach Zürich, Rom, Amsterdam, Berlin oder München fliegen: alles vorbei.

    Dass der Airport Klagenfurt seit 2005 rund 27 Prozent seiner Passagiere verlor, erklärt Gatterer wiederum mit eben jenen Strecken-Streichungen. Dass seine traurige Liste auch die Unfähigkeit seines eigenen Managements deutlich macht, sieht Gatterer nicht. Es heißt, er will sich wieder bewerben.

    EVA GABRIEL

    Kommentar

    Reinhold DottoloLebensnotwendig von Reinhold Dottolo

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Dienstag, 23. September 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig
      • Mittwoch, 24. September 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Donnerstag, 25. September 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer

      Babys aus der Region

      Gezwitscher live aus der Redaktion

      Just, Fotolia, KLZ (Montagen)

      Kurznachrichten aus Klagenfurt, Sankt Veit und Feldkirchen sowie Insider-Infos der Redaktion: Folgen auch Sie uns auf Twitter!



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten/Jubiläen

      Redaktion twittert

      Gezwitscher live aus der Redaktion: Kurznachrichten aus Klagenfurt, Sankt Veit und Feldkirchen sowie Insider-Infos der Redaktion: Folgen auch Sie uns auf Twitter!

       

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Stimme der Studenten
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!