Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 20. April 2014 00:10 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Weniger Kilos, mehr Spenden Prozess gegen Ex-Kosovosoldat Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Klagenfurt und Umgebung Nächster Artikel Weniger Kilos, mehr Spenden Prozess gegen Ex-Kosovosoldat
    Zuletzt aktualisiert: 26.04.2012 um 21:25 UhrKommentare

    Lippitz will die Macht nicht teilen

    Der ÖFB erklärte sich für Anfechtung der Wahl zum Kärntner Fußballchef für nicht zuständig. In der neu bestellten Sportkommission hat weiter der KFV die Mehrheit. Boss Werner Lippitz irrt sich.

    KFV-Boss Werner Lippitz

    Foto © GEPAKFV-Boss Werner Lippitz

    "Es kann ja schon unser Rechtsausschuss feststellen, dass bei meiner Wahl etwas nicht in Ordnung war", tönte KFV-Boss Werner Lippitz. Da dürfte Kärntens Fußballchef seine Statuten nicht genau gelesen haben. Die besagen: Wenn es einen Streit zwischen einem Verein und dem Verband gibt, darf der Rechtsausschuss nicht tätig werden. Daher muss ein Schiedsgericht über die Anfechtung der Präsidenten-Wahl durch den ASK entscheiden. Lippitz wollte den ÖFB um Hilfe ersuchen. Doch der lehnte klar ab. "Wir sind dafür nicht zuständig. Das ist eine reine Kärntner Angelegenheit", erklärte der Chef der Rechtsabteilung des ÖFB, Thomas Hollerer.

    Haftung mit Privatvermögen

    Binnen sechs Monaten ab der Anfechtung muss ein Schiedsgericht einberufen werden. Das besteht aus drei Personen: einem KFV-Vertreter, einem ASK-Vertreter und einem Neutralen. Was nur die wenigsten wissen: Ist die Wahl ungültig, haften alle derzeit agierenden Personen im Vorstand mit ihrem Privatvermögen für getroffene Entscheidungen, da sie ja keine offizielle Funktion innehatten.

    Was Lippitz von Demokratie hält, zeigte er bei der Bestellung der Sportkommission. In der sollten ursprünglich die Vereine die Mehrheit haben. Jetzt stehen fünf Klubvertretern sechs KFV-Männer gegenüber.

    Klagenfurt
    JOSCHI KOPP

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      33. Runde: Sturm Graz - Ried 

      33. Runde: Sturm Graz - Ried

       

      KLEINE.tv

      2,5 Millionen Tickets sind schon verkauft

      Countdown zur Fußball WM: Rund 2,5 Millionen Karten für die Weltmeisters...Noch nicht bewertet

       


      "Find den Ball"-Gewinnspiel

      Find den Ball

      Gewinnen Sie mit der Kleinen Zeitung Karten für Heimspiele von Sturm, KSV, Hartberg, WAC und weiteren Kärntner Fußball-Vereinen. Ball suchen, finden - und gewinnen!



      Tabellen & Statistiken

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang