KlagenfurtIn der GIG Bar hat es sich ausgeraucht

René Schoahs und Christian Aigner ließen die Gäste abstimmen: Das GIG Klagenfurt ist ab 1. Mai rauchfrei. Velden bleibt bis auf Weiteres Raucherbar.

Schoahs und Aigner verbannen Aschenbecher aus der Klagenfurter GIG Bar
Schoahs und Aigner verbannen Aschenbecher aus der Klagenfurter GIG Bar © KLZ/Weichselbraun
 

Immer mehr Kärntner Gastronomen verbannen Aschenbecher aus ihren Lokalen und setzen auf rauchfreies Ambiente. Nach vielen Klagenfurter Gasthäusern wie Pirker, Landhaushof oder Hofbräuhaus wagen nun auch René Schoahs und Christian Aigner den Schritt. Ab 1. Mai wird das Szene-Lokal GIG Bar in Klagenfurt rauchfrei. „In der GIG Bar in Velden und im Club darf vorerst weiter geraucht werden. Sollte sich die Klagenfurter Entscheidung bewähren, könnte sich das aber ändern“, sind sich die GIG-Chefs einig.

Leicht haben sich die Gastronomen ihre Entscheidung nicht gemacht, denn im GIG wird tagsüber gerne zum Kaffee geraucht, abends zum Spritzer. „Wir haben das GIG erst 2016 um 400.000 Euro umgebaut. Seither läuft es unglaublich gut, wir haben ein Plus von 30 Prozent. Das wollen wir nicht aufs Spiel setzen und unsere Gäste nicht vergraulen“, erklärt Schoahs. Die Aschenbecher auf der Terrasse bleiben allerdings.

Überraschendes Ergebnis

Daher haben die Klagenfurter die (Stamm)Gäste in die Entscheidung miteinbezogen und in beiden Bars sowie im Internet Anfang des Jahres eine Raucherumfrage gestartet. „Absolut überraschend ist das total unterschiedliche Ergebnis zwischen Velden und Klagenfurt“, meint Schoahs. „In Klagenfurt wollen von 2700 Gästen knapp 63 Prozent ein rauchfreies GIG, wobei 41 Prozent der Befragten selbst Raucher sind. In Velden sind 48 Prozent für ein Rauchverbot, acht Prozent ist es egal.“ Daher wolle man in Velden noch abwarten. „Die Saison in Velden hat erst gestartet, daher haben auch nur 719 abgestimmt“, sagt Aigner.

Die Meinung im Internet ist hingegen eindeutig: Von den 1179 Teilnehmern wollen rund 93 Prozent den Qualm in beiden Bars verbieten.