KöttmannsdorfEntwarnung für Hundebesitzer

Im Gemeindegebiet Köttmannsdorf sollen Köder mit Rasierklingen ausgelegt worden sein. Der Polizei liegt keine Anzeige vor. Am Nachmittag gab es allerdings Entwarnung.

Ein Hund soll schon in der Klinik sein
Ein Hund soll schon in der Klinik sein © Fotolia
 

Eine Facebook-Posting sorgte im Laufe des Tages bei Hundebesitzern für helle Aufregung. Laut einer Facebook-Nutzerin sollen im Gemeindegebiet Köttmannsdorf Köder mit Rasierklingen ausgelegt worden sein - und zwar im Bereich der Alten Hollenburgerstraße. Angeblich musste auch ein Hund tierärztlich versorgt werden. Sowohl in der Polizeiinspektion Ferlach als auch in jener in Feistritz im Rosental sei keine Anzeige eingelangt.

Wie sich am Nachmittag herausstellte, handelte es sich bei den "Ködern" lediglich um weggeworfene Lebensmittel. 

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.