Maria WörthReifnitzer Wirt sucht im Fernsehen eine Frau

Der 60-jährige Siegfried Sommer will in der ATV-Sendung „Wirt sucht Frau“ die Liebe finden. Bei einer Dame knistert es ganz kräftig.

Siegfried Sommer will sein Herz verschenken.
Siegfried Sommer will sein Herz verschenken. © ATV/Kainerstorfer
 

Zum alten Eisen gehört Siegfried Sommer noch lange nicht. Der 60-Jährige betreibt seit einigen Jahren die Frühstückspension Relly in Reifnitz und eine Bar mit 1970-er Jahre-Flair. Nebenbei ist er noch als Animateur tätig und organisiert Freizeitaktivitäten für Touristen. Beachtliche 15 Sportarten wie Surfen, Segeln und Volleyball beherrscht der gesundheitsbewusste Reifnitzer. Privat ist er gerne mit seiner Harley unterwegs.

Das einzige, was ihm noch zum vollkommenen Glück fehlt, ist eine Herzdame an seiner Seite. Vorzugsweise sollte sie ebenfalls sportlich sowie blond und schlank sein. Diese Traumfrau will er jetzt in der ATV-Sendung „Wirt sucht Frau“, die von Arabella Kiesbauer moderiert wird, finden. „Meine Nichten haben mich angemeldet“, verrät Sommer.

Acht Wirte und eine Wirtin vertrauen sich Moderatorin Arabella Kiesbauer an.
Acht Wirte und eine Wirtin vertrauen sich Moderatorin Arabella Kiesbauer an. Foto © ATV/Kainerstorfer

Drei Frauen, eine Energetikerin aus Oberösterreich und zwei Kärntnerinnen, bemühen sich, sein Herz zu gewinnen. Ob es einer tatsächlich gelingt, wird von den Sendungsverantwortlichen gut unter Verschluss gehalten. Nur so viel wird verraten: „Bei einer der drei Damen knistert es ganz kräftig.“ Für Sommer steht im Vordergrund, „dass ich Spaß habe und als ältester Teilnehmer beim Publikum gut ankomme“.

15 Sportarten beherrscht Sommer.
15 Sportarten beherrscht Sommer. Foto © ATV

Mehr erfahren die Zuschauer erst im Laufe der Staffel, die ab Mittwoch, 26. April, (20.15 Uhr, ATV) zu sehen ist. Insgesamt nehmen acht Wirte und eine Wirtin aus ganz Österreich teil, die das Singledasein satt haben. Doch sie wollen nicht nur einen Lebenspartner finden, sondern auch jemanden, der sie in der Gastronomie unterstützt. Moderatorin Kiesbauer verspricht: „Meine Wirte lassen nichts anbrennen und können süßen Versuchungen nicht widerstehen.“

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.