20 ° C
Graz

HINTERGRUND

Erstmals buhlen zwölf Listen um Stimmen

Kärntner Stimmzettel für die Nationalratswahl wird so groß wie noch nie ausfallen.

 
Das hat es bei einer Wahl in Kärnten noch nie gegeben. Für die Nationalratswahl am 28. September kandidieren zwölf Listen. Gestern um 17 Uhr war Annahmeschluss für die Wahlvorschläge in der Wahlbehörde in Klagenfurt. Um 16 Uhr langte die Liste Dinkhauser als letzte ein. Sie wird auch als letzte auf dem Wahlzettel aufscheinen. Der wird diesmal so groß wie noch nie sein.

Breiteres Format. Bei der Wahl 2006 traten in Kärnten zehn Listen an, der Stimmzettel hatte A3-Format. "Diesmal muss das Format breiter ausfallen", heißt es aus der Wahlbehörde.

Stärke bestimmt Reihung. Das Rätseln, wer an welcher Stelle auf dem Stimmzettel aufscheint, ist bereits gelöst: Vorne weg sind die Nationalratsparteien nach ihrer Stärke auf Bundesebene gereiht. Also SPÖ vor ÖVP, Grünen, FPÖ und BZÖ. Danach scheinen die Listen in der Reihenfolge auf, wie sie in der Landeswahlbehörde bis zum gestrigen Annahmeschluss eingelangt sind.

Christen und Listen. Um Kärntner Stimmen bewerben auch "Die Christen" mit Johann Partl, "Rettet Österreich", die KPÖ, das Liberale Forum und die "Liste Stark" mit dem Lavanttaler Johann Ehman. Noch gibt es zwei FPÖ-Listen. Denn auch der aus der Partei ausgeschlossene Karlheinz Klement hat eine FPÖ-Liste eingebracht. Die Wahlbehörde entscheidet nächste Woche, wer einen neuen Namen suchen muss.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.