19 ° C
Graz

Suche nach geheimen Genies

Unter Kärntens Pflichtschülern müssen 1000 gut und 50 sehr gut begabte Schüler sein. Pädagogen wollen sie finden - und alle Schüler stärker fördern.

 

Allmählich formieren sich jene Kräfte, die der Bildungsmisere den Kampf ansagen - ohne großes Trara, ohne moralisierende Appelle, aber vor Ort und nachhaltig. Einer dieser Mitstreiter ist der Verein "inizia", der Begabungen und begabte junge Menschen in Kärnten fördert. Zurzeit unterstützt der Verein sowohl das "Talente-Camp" als auch den "Tag der Talente 2012".

Um Sprachen, Naturwissenschaften, vernetztes Denken und Persönlichkeitsbildung geht es in den "Talente-Camp-Kursen" in Klagenfurt, die Mitte September an der Uni, an der pädagogischen Hochschule und in zwei Gymnasien stattfinden. Wenn man Lernen nicht als Strebern oder Teufelswerk ansieht, könnte man seinem Gehirn etwas Gutes tun - vorausgesetzt, man meldet sich rechtzeitig an.

Mit dem "Tag der Talente" beteiligen sich Österreich und Kärnten erstmals an dem EU-weiten Begabtenförderungs-Tag. Teams von Schülerinnen und Schülern können sich ein Projekt überlegen, das die Beziehungen zwischen den Generationen fördert. Und damit das keine reine Schulangelegenheit bleibt, soll unbedingt eine außerschulische oder kommunale Einrichtung eingebunden werden, ein Seniorenheim etwa oder eine Bibliothek oder ein Kindergarten. Vorschläge können zwar noch bis Ende Januar 2012 eingereicht werden. "Aber die Vorlaufzeit ist lang", gibt "inizia"-Präsidentin Claudia Egger zu bedenken. "Planung, außerschulische Partnersuche, Konzepte zur Umsetzung brauchen Zeit." Insofern kann man gar nicht früh genug mit den Vorbereitungen beginnen.

Als frühere Landesschulrats-Präsidentin hat Egger ebenso viel Erfahrung wie ihre "inizia"-Stellvertreterin Dagmar Zöhrer, die im Landesschulrat für die Begabtenförderung zuständig ist: "Statistisch gesehen, gibt es unter den 50.000 Pflichtschülern in Kärnten 1000 gut begabte und 50 besonders begabte junge Menschen." Diese, aber auch alle anderen vorhandenen Begabungen zu entdecken und zu fördern, ist das Ziel von "inizia". Dazu vernetzt sich der Verein mit allen Bildungseinrichtungen und bietet - gemeinsam mit der VHS - auch Kurse an.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.