23 ° C
Graz

Ein stimmiger Landsmann

Vittorio Ljuba (53) ist der Obmann des Chors der Kärntner Landsmannschaft, der heute Abend sein 60-jähriges Bestandsjubiläum feiert.

 
Singen ist wie Therapie für die Seele, es macht glücklich und befreit." Das empfindet der Klagenfurter Vittorio Ljuba, wenn er auf der Bühne steht und mit seinem Chor neue Töne anstimmt. Seit 15 Jahren ist das 53-jährige Organisationstalent der Obmann des Chors der Kärntner Landsmannschaft, der heute Abend sein 60-jähriges Bestandsjubiläum feiert.

"Vereinsmeier." Ljuba bezeichnet sich selbst als Vereinsmeier. "Schon seit jeher wirkte ich in verschiedensten Vereinen mit. Ich war Vorstandsmitglied des Sängergaues Klagenfurt, bin Nachwuchsleiter beim Fußballklub KAC und war vor Jahren Sänger beim Extra-Chor des Klagenfurter Stadttheaters." Letzteres war für den Techniker der Landesregierung der Höhepunkt seiner bisherigen musikalischen Karriere.

Vorsänger. Sein Talent verdankt Ljuba seiner Mutter, die ebenfalls Hobbysängerin war. Im Gymnasium galt der aufgeweckte Halb-Italiener im Musikunterricht als gern gehörter Vorsänger. Danach widmete er sich dem Singen lange Zeit nicht mehr. Erst Gattin Monika, langjähriges Mitglied im Chor der Kärntner Landsmannschaft, weckte seine vergessene Leidenschaft wieder. "Ich bin vor 17 Jahren quasi zum Chor dazu geheiratet worden", lacht der Vater zweier Söhne, der sein Freizeit gerne in der Natur verbringt und Entspannung beim Fischen findet. Ljuba ist für jede Musikrichtung offen, jedoch die wahre Kärntner Seele spiegelt nur sein Lieblingskärntnerlied "Schau i vom Berglan" wider.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.