Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 20. September 2014 08:03 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Mathias Morgenstern: Schneidiger Weltmeister Ständig im Höhenrausch Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kärntner des Tages Nächster Artikel Mathias Morgenstern: Schneidiger Weltmeister Ständig im Höhenrausch
    Zuletzt aktualisiert: 22.10.2012 um 19:16 UhrKommentare

    Buntes Kärnten, preisgekrönt

    Franz Tomazic (46) erhielt für das Buchprojekt "Colours of Carinthia" den Bürgerpreis des EU-Parlaments.

    Franz Tomazic (rechts) erhielt für das Buchproket 'Colours of Carinthia' den Bürgerpreis des Europäischen Parlaments.

    Foto © KK/PrivatFranz Tomazic (rechts) erhielt für das Buchproket 'Colours of Carinthia' den Bürgerpreis des Europäischen Parlaments.

    Es geht um Menschen. Menschen wie Sunday aus Nigeria, der in Klagenfurt als Zeitungsausträger arbeitet aber lieber Buchhalter wäre. Oder Sisi, Austauschstudentin aus China, die Mozart liebt und den Kärntnern ein altes Sprichwort aus ihrer Heimat mitgebracht hat: "Als junger Mensch sollst du den Mut haben, dir Ziele in der Entfernung zu setzen."

    Ein hohes Ziel haben sich auch Franz Tomazic, Karlheinz Fessl, Christian Brandstätter, Erich Kugi und Lojze Wieser gesetzt: Sie wollen ihre Kärntner Mitbürger zum "mitfühlenden Hinsehen" verführen. In ihrem Bildband "Colours of Carinthia" (Farben Kärntens) geben sie 50 Zuwanderern ein Gesicht und eine Stimme. Dafür wurden sie nun in Wien mit dem Bürgerpreis des EU-Parlaments ausgezeichnet. "Dieses Projekt lässt Menschen sprechen und verbindet", sagte der stellvertretende EU-Parlamentspräsident Othmar Karas in seiner Laudatio.

    Stellvertretend für die Gruppe nahm Tomazic den Preis entgegen. Als Kärntner Slowene fühlt er besonders mit den Porträtierten: "Ich kann die Menschen an einer Hand abzählen, die meinen Familiennamen richtig schreiben können."

    Dabei ist sein Name in Kärnten mittlerweile ein Begriff: Als Chef der Agentur "ilab" heimste der 46-Jährige gerade zwei Creos-Medaillen ein - die höchste Auszeichnung des Landes für kreative Werbung. Viel Ehre für einen, der von sich sagt, dass er lieber im Hintergrund werkt. "Ich bringe Leute zusammen, das reicht", sagt Tomazic. Als Vorstand des slowenischen Wirtschaftsverbandes lässt er sich dabei von Grenzen nicht aufhalten, weder von denen im Kopf noch von denen zu anderen Ländern. Sein Lieblingshobby ist daher auch - ganz klar: "Reisen."

    WOLFGANG RÖSSLER

    Zum Buch

    Colours of Carinthia - Ein fotografisch-literariches Projekt. Fotografien von Christian Brandstätter und Karlheinz Fessl. Bildband, 160 Seiten, 39,90 Euro, erschienen im Wieser-Verlag, Klagenfurt.

    Mehr Kärntner des Tages

    Mehr aus dem Web

      Kärnten > Klagenfurt

      Gewitter
      Klagenfurt
      min: 12° | max: 23°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      Kärntner des Tages gesucht

      Wir suchen Ihre Vorschläge! Kennen Sie jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

       

      Babys aus Kärnten



      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus Kärnten

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!