Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 04:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Nico Dobnig: Radeln mit Gold-Wadeln Hellmuth Koch: Aus Liebe zum Menschen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kärntner des Tages Nächster Artikel Nico Dobnig: Radeln mit Gold-Wadeln Hellmuth Koch: Aus Liebe zum Menschen
    Zuletzt aktualisiert: 27.06.2012 um 20:15 UhrKommentare

    Markus Schöttl: Der Theatermacher

    De 34-jährige Markus Schöttl führt beim ersten Villacher Kulturhofsommer nicht nur Regie, sondern steht auch auf der Bühne, die er selbst entworfen hat.

    Seine Freizeit nutzt der Schauspieler Markus Schöttl zum Reisen und Textverfestigen

    Foto © KLZ/HasslerSeine Freizeit nutzt der Schauspieler Markus Schöttl zum Reisen und Textverfestigen

    Dass er das Theater in all seinen Facetten liebt, zeigt sich beim Kulturhofsommer Villach: Für die erste Auflage eines kleinen Sommertheaterfestivals in der Draustadt packt Markus Schöttl kräftig an.

    Der gebürtige Klagenfurter steht ab Freitag nicht nur als Schauspieler in der Komödie "Gretchen 89ff" auf der Bühne, sondern inszeniert auch Dennis Kellys "Waisen". Außerdem hat er das Bühnenbild und die Kostüme entworfen, steuerte die Grafik für die Folder bei und designte die Website. "Ich lebe gerne alle meine Talente aus", so Schöttl, der schon während seiner Ausbildung an der Klagenfurter Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik immer wieder selbst Theaterstücke entwickelt und inszeniert hat. "Da war mir dann bald klar, dass ich in diesem Bereich weitermachen will", erzählt der 34-Jährige. Die Aufnahmeprüfung am Raimund-Seminar klappte (ganz knapp) nicht, also begann er ein Musical-Studium am Wiener Konservatorium. "Ich wollte nach einem Jahr wechseln, aber meine Lehrer haben gemeint: Hier bist du richtig, die Symbiose von Schauspiel, Tanz und Musik liegt dir. Und das habe ich ihnen dann irgendwann geglaubt", schmunzelt er.

    Trotzdem landete er nach der Ausbildung gleich einmal im Ensemble der Wiener Josefstadt. Mittlerweile ist sein Stammhaus das Wiener "Theater der Jugend", wo der Single bereits zahlreiche Hauptrollen verkörperte.

    Am Stadttheater Klagenfurt spielte er unter anderem in der "Schneekönigin", wo seine Partnerin Sabine Kranzelbinder - ebenfalls gebürtige Klagenfurterin - war. Mit ihr entwickelt und realisiert er mittlerweile eigene Projekte - so begeisterten die beiden etwa mit Turrinis "rozznjogd" in Maria Saal. In den Villacher Kulturhofsommer stecken sie "viel Idealismus".

    Für das Hobby Reisen bleibt Schöttl da wenig Zeit, aber immerhin kann er den Sommer zum Radfahren und Schwimmen nutzen. Und zum Textverfestigen: Denn im Herbst wird er am Stadttheater Klagenfurt in Jelineks "Winterreise" zu sehen sein.

    MARIANNE FISCHER

    Villacher Kulturhofsommer

    Kulturhofkeller (Lederergasse): "Gretchen 89ff" ab 29.6., "Waisen" ab 11.8. Infos unter sommertheater.kulturhofkeller.at

    Mehr Kärntner des Tages

    Mehr aus dem Web

      Kärnten > Klagenfurt

      Bewölkt
      Klagenfurt
      min: 11° | max: 21°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      Kärntner des Tages gesucht

      Wir suchen Ihre Vorschläge! Kennen Sie jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

       

      Babys aus Kärnten



      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus Kärnten

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!