Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 03. September 2014 06:57 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Nächstenliebe ist für Josef Marketz Chefsache Nadine Leopold: Naturschönheit mit hohem Glamourfaktor Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kärntner des Tages Nächster Artikel Nächstenliebe ist für Josef Marketz Chefsache Nadine Leopold: Naturschönheit mit hohem Glamourfaktor
    Zuletzt aktualisiert: 01.10.2010 um 19:09 UhrKommentare

    Junge Rathaus-Regentin

    Die erst 30-jährige Claudia Koroschetz ist neue Magistratsdirektorin der Landeshauptstadt und damit die Chefin von 1800 Mitarbeitern.

    Den Lindwurm immer im Blickfeld: Claudia Koroschetz "regiert" ab sofort den Klagenfurter Magistrat

    Foto © KLZ/TRAUSSNIG Den Lindwurm immer im Blickfeld: Claudia Koroschetz "regiert" ab sofort den Klagenfurter Magistrat

    Die Karriere von Claudia Koroschetz kann man getrost als eine "steile" bezeichnen. Die 30-Jährige ist erst seit zwei Jahren im Magistrat Klagenfurt angestellt, hat diesen Juni ihre Dienstprüfung - angemerkt: mit Auszeichnung - bestanden und ist seit Donnerstag Magistratsdirektorin in der Landeshauptstadt. Sie folgt Peter Jost nach, der vom Gemeinderat nach einem Eklat um eine umstrittene Zulage abberufen wurde. Mit der Causa sind Gerichte beschäftigt. Doch für Koroschetz zählt diese Vergangenheit nicht. Für sie war klar: "Als ich die Ausschreibung gesehen habe, wusste ich, dass ich mich bewerben werde." Selbstbewusst stieg sie in den Ring gegen vier weitere Kandidaten. Koroschetz war schließlich jene Bewerberin, die laut Objektivierungskommission als beste hervorging und mit den Stimmen von FPK, SPÖ und Grünen bestellt wurde.

    Zurück nach Kärnten

    Die gebürtige Wolfsbergerin hat "die charmante Stadt mit guten Strukturen und viel Potenzial" seit ihrem Dienstantritt ins Herz geschlossen. Zuvor lebte sie zehn Jahre lang in Graz. Dort hat Koroschetz - nach der Matura am Stiftsgymnasium St. Paul im Lavanttal - Jus studiert und als Notariatskandidatin gearbeitet. "Der Wechsel in die Verwaltung führte mich zurück nach Kärnten", sagt Koroschetz.

    Wegen ihrer Jugend und ihrer geringen Erfahrung in Führungspositionen bezweifelten vorab einige, ob die Juristin der Aufgabe "Magi" - wie der Posten im Rathaus genannt wird - gewachsen ist. Doch Koroschetz traut es sich zu, dem Magistrat mit knapp 1800 Mitarbeitern vorzustehen: "Führungsqualität ist keine Frage des Alters, sondern der Fähigkeiten." Und die Kraft für den Posten will sich die Musikliebhaberin in der Natur holen. In ihrer Freizeit stehen Sonntagsmatinee oder Spaziergänge am See am Programm.

    MELANIE FANZOTT

    Mehr Kärntner des Tages

    Mehr aus dem Web

      Kärnten > Klagenfurt

      Regen
      Klagenfurt
      min: 12° | max: 20°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      Kärntner des Tages gesucht

      Wir suchen Ihre Vorschläge! Kennen Sie jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

       

      Babys aus Kärnten



      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus Kärnten

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!