Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 02. September 2014 19:33 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Nächstenliebe ist für Josef Marketz Chefsache Nadine Leopold: Naturschönheit mit hohem Glamourfaktor Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kärntner des Tages Nächster Artikel Nächstenliebe ist für Josef Marketz Chefsache Nadine Leopold: Naturschönheit mit hohem Glamourfaktor
    Zuletzt aktualisiert: 02.07.2009 um 04:29 UhrKommentare

    Zwei malerische Schauspieler aus Kärnten

    Sabine Neibersch (31) und Thomas Smolej (26) spielen im Musical "Gustav Klimt" die Hauptrollen. Heute in Niederösterreich Uraufführung.

    Sie ist 31 Jahre alt und stammt aus Klagenfurt, er 26 aus Villach. Sie verbindet die große Liebe zum Musical. Für Sabine Neibersch und Thomas Smolej ist die Musik ihr Hobby. Heute treten sie erstmals zusammen auf: In der Welturaufführung des Musicals "Gustav Klimt" bei den Festspielen Gutenstein in Niederösterreich.

    Rollenspiel. Sie spielt Emilie Flöge, die Lebensliebe des exzessiven Jugendstilmalers. "Sie war eine moderne, toughe Frau, mit der ich mich identifizieren kann", sagt Neibersch. Er verkörpert den Bruder des berühmten Künstlers: "Im Gegensatz zum Frauenhelden Gustav bin ich seriöser." Beide kennen und mögen Klimts bekannte Bilder, kannten seine Biografie aber nur oberflächlich.

    "Musical-Papa" nennt Neibersch Herwig Gratzer, der sie seinerzeit animiert hat, Musical zu singen. Er hat nicht nur hier die musikalische Leitung inne, sondern war damals der Dirigent von "Cats", ihrem ersten Musical, das sie mit sieben Jahren gehört hat. "Ich konnte alle Melodien auswendig und wollte auf der Bühne singen." Sie erhielt Tanz-, Klavier und Gesangsunterricht am Musikgymnasium Viktring und absolvierte ein Publizistikstudium an der Uni Klagenfurt. Es folgten Musicalengagements im In- und Ausland wie in "Jesus", "Robin Hood", "West Side Story", "Jekyll and Hyde".

    "Immer schon gereizt". Thomas Smolej hat seine Wurzeln beim Schauspiel mit Ausbildung in Klagenfurt und Wien. Sein erstes Engagement hatte er vor zehn Jahren in Eberndorf. Seit fünf Jahren ist er fixes Ensemblemitglied des Kabarett Simpl in Wien, wo er bis zu 200 Auftritte pro Jahr und pro Abend bis zu zehn verschiedene Rollen spielt: "Es hat mich immer schon gereizt, verschiedenste Charaktere zu spielen und dabei auch zu singen." Ein großer Wunsch: Am Stadttheater Klagenfurt spielen.

    Liebe zu Kärnten. Und noch etwas haben die beiden, die unverheiratet, kinderlos und in fixen Beziehungen leben, gemeinsam: Die Liebe zu Kärnten. Denn so oft es geht, zieht es sie nach Hause.

    HELMUT CHRISTIAN

    Mehr Kärntner des Tages

    Mehr aus dem Web

      Kärnten > Klagenfurt

      Regen
      Klagenfurt
      min: 14° | max: 13°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      Kärntner des Tages gesucht

      Wir suchen Ihre Vorschläge! Kennen Sie jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

       

      Babys aus Kärnten



      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus Kärnten

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!