Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 29. Juli 2014 08:41 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    "Neue" Gesichter in den Landgemeinden BZÖ-ÖVP-Koalition legt 30-Punkte-Regierungsprogramm vor Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Gemeinderats-Wahl Nächster Artikel "Neue" Gesichter in den Landgemeinden BZÖ-ÖVP-Koalition legt 30-Punkte-Regierungsprogramm vor
    Zuletzt aktualisiert: 10.02.2009 um 15:10 UhrKommentare

    Zweite Plakatserie: BZÖ präsentiert Text-Plakat in Orange

    Am Dienstag präsentierte das BZÖ seine zweite Wahlplakatserie. In dem Sujet wird zur Gänze auf Bilder verzichtet.

    Text: Ohne Bilder präsentiert sich die zweite Plakat-Welle des BZÖ

    Foto © Helmuth WeichselbrauText: Ohne Bilder präsentiert sich die zweite Plakat-Welle des BZÖ

    Das Kärntner BZÖ verzichtet bei seiner zweiten Plakatwelle vor der Landtagswahl am 1. März zur Gänze auf Bilder. Das am Dienstag der Öffentlichkeit präsentierte Plakat ist ganz in Orange gehalten, der Slogan lautet: "Wir passen auf dein Kärnten auf. Garantiert." Landeshauptmann Gerhard Dörfler, sein Vize und Parteichef Uwe Scheuch sowie Landesrat Harald Dobernig betonten vor Journalisten, ihre Partei sei die einzige, die den "erfolgreichen Weg" Kärntens fortsetzten könne.

    "Rot-schwarz verhindern." "Wir werden dafür sorgen, dass alles geordnet weiterläuft", so die Botschaft Dörflers. Scheuch wiederum will "dafür sorgen, dass in Kärnten keine rot-schwarze Mehrheit möglich ist". Und Dobernig meinte, man werde auf die Arbeitsplätze in Kärnten aufpassen und neue schaffen. Dem Parteilogo wurde diesmal auch noch die Bezeichnung "Die Landeshauptmann-Partei" hinzugefügt. "Weil wir die einzige Landeshauptmann-Partei sind und bleiben werden", begründete Scheuch.

    Ab Mittwoch. Wahlkampfleiter Stefan Petzner, der für das Plakat verantwortlich ist, erklärte, warum das Regierungstrio nur mit seinen Vornamen vertreten ist, so: "Unsere Politiker werden als Menschen, als Freunde gesehen." Deshalb habe er sich entschlossen, die Nachnamen wegzulassen. Das Plakat werde ab Mittwoch landesweit affichiert, in der "heißen Wahlkampfphase" werde es außerdem noch eine Tour durch alle Kärntner Gemeinden geben. Dass der Slogan dem Ausspruch Jörg Haiders nach seiner Abwahl als Landeshauptmann im Jahr 1992, als er erklärte: "Passt mir gut auf mein Kärnten auf", nachempfunden sein dürfte, blieb unerwähnt.


    Foto

    Foto © Kleine Zeitung DIGITAL/Helmuth Weichselbraun

    Bild vergrößernIm Lido präsentierte das BZÖ sein organes Text-PlakatFoto © Kleine Zeitung DIGITAL/Helmuth Weichselbraun

    Foto

    Foto © Helmuth Weichselbraun

    Bild vergrößernFoto © Helmuth Weichselbraun

    Foto

    Foto © Helmuth Weichselbraun

    Bild vergrößernBei der Präsentation des neuen PlakatsFoto © Helmuth Weichselbraun

    Mehr Gemeinderats-Wahl

    Mehr aus dem Web

      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!