St. Veit, FeldkirchenNacht der Landjugend: Krappfeld holt sich Pokal

Nach dem Motto "Landjugend ist mehr…seit 1949" fand kürzlich die "14. Nacht der Landjugend Kärnten" statt. Die Landjugend Wieting wurde "Landjugend-Champion 2018", den "Goldenen Löwen" errang die Landjugend Krappfeld.

Die Sieger des Goldenen Löwen und somit die aktivste Ortsgruppe Kärntens: Landjugend Krappfeld
Die Sieger des Goldenen Löwen und somit die aktivste Ortsgruppe Kärntens: Landjugend Krappfeld © Landjugend Kärnten
 

Gemeinsam mit dem Bezirksvorstand Wolfsberg organisierte die Landjugend (LJ) Kärnten vor Kurzem die traditionelle "14. Nacht der Landjugend Kärnten". Bereits zum dritten Mal fand diese im Bezirk Wolfsberg, im Eventcenter "Kuss" statt. Eröffnet wurde der Ball von Herwig Drießler (Landesobmann, Spital) und Ingrid Pušar (Landesleiterin, St. Veit). Sie bedankten sich gleich zu Beginn für die tolle Organisation seitens des Bezirksvorstands Wolfsberg bei Obmann Josef Rampitsch und Leiterin Ingrid Steinkellner.

Den "Landjugend-Champion 2018" vergab Landesobmann-Stellvertreter Martin Mostegel. Dieser wurde an die aktivste Ortsgruppe im wohl wichtigsten Schwerpunkt der Landjugend verliehen – Allgemeinbildung. Als Sieger ging die Landjugend Wieting hervor.

Der Gewinner des Landjugend – Champions 2018 im Schwerpunkt „Allgemeinbildung“ ist die Landjugend Wieting
Der Gewinner des Landjugend – Champions 2018 im Schwerpunkt „Allgemeinbildung“ ist die Landjugend Wieting Foto © Landjugend Kärnten

Der Höhepunkt des Abends war jedoch die Verleihung des "Goldenen Löwen 2018" durch Landesobmann-Stellvertreter Josef Rampitsch (Wolfsberg) und Landesleiterin- Stellvertreterin Kerstin Hoinig (Klagenfurt). Mit dem "Goldenen Löwen" wird seit 2013 die aktivste Ortsgruppe Kärntens gekürt. Das ganze Jahr über können die Ortsgruppen Punkte sammeln, in dem sie an verschiedensten Veranstaltungen auf Bezirks- und Landesebene teilnehmen.

Gewinner des "Goldenen Löwen 2018" ist die LJ Krappfeld, gefolgt von der LJ Wieting und der LJ Moosburg. Diese Landjugend zeichnet sich durch ihre starke Aktivität auf allen Ebenen und ihr lokales Engagement in der eigenen Gemeinde aus. Besonderen Einsatz zeigt die Landjugend Krappfeld beim Pflügerwettbewerb. Leiterin Elisabeth Fleischhacker und Obmann Thomas Kogler nahmen die Auszeichnung entgegen und freuten sich gemeinsam mit ihrer Ortsgruppe über Preise vom Raiffeisen Club Kärnten, CAM-Club Aktiv Mölltal und vom Reptilienzoo Happ.

Am Programm stand unter anderem auch die Ehrung ehemaliger Bezirks- und Landesfunktionäre. Unter anderem dankte die Landjugend Kärnten allen ehemaligen Funktionären für ihren Einsatz und ihr Engagement – ohne ihre tatkräftige und motivierte Arbeit wäre das vielfältige Programm der Landjugend Kärnten nicht möglich. Verliehen wurde diese Ehrung von Landesagrarsprecher Christian Wuzella (St. Veit) und Landesleiterin-Stellvertreterin Ramona Rutrecht (Wolfsberg).

Geehrt wurden Hannes Haßler und Stefan Kainz (LJ Wolfsberg), Florian Bacher, Bianca Fink und Adam Hölbling (LJ Feldkirchen), Tina Hainig, Stefan Ratheiser und Stefan Jury (LJ St. Veit), Karl Krenn, Hubert Lobnig, Jennifer Logar, Eva Riepl und Andreas Wriesnig (LJ Völkermarkt), Magdalena Kogler, Oliver Mößlacher, Antonia Weigand und Marcel Wernisch (LJ Spittal), Stephanie Puntschart, Martin Sacco, Evelyn Sutterlüty (LJ Klagenfurt).

 Alle geehrten Bezirks- und Landesfunktionäre bei der Funktionärsehrung
Alle geehrten Bezirks- und Landesfunktionäre bei der Funktionärsehrung Foto © Landjugend Kärnten

Nach der anschließenden Eröffnung des Landesballs durch Landwirtschaftskammerpräsident Johann Mößler wurde von 43 Paaren die Eröffnungspolonaise getanzt, die von Gabi Remschnig einstudiert wurde. „Oberkrainer Power“ unterhielten die Ballbesucher im Festsaal und einen Stock tiefer wurde zu Disco-Musik von „Soundsociety“ getanzt. Um Mitternacht wurde die Bühne noch einmal für den Bezirksvorstand frei. Das Schätzspiel wurde aufgelöst. Als letzten Punkt des Abends wurde dann eine Mitternachtseinlage getanzt. Mitglieder der Landjugendgruppen St. Peter/Sulmtal (Steiermark) gaben ihr Können zum Besten.

Außerdem mit dabei waren der Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Anton Heritzer, die Kammerräte Roman Linder, Helga Leopold und Franz Matschek. Landesrat Martin Gruber, Landtagsabgeordnete Claudia Arpa in Vertretung für Landeshauptmann Peter Kaiser, Landtagsabgeordneter Johann Weber, Stadtrat der Stadt Wolfsberg Josef Steinkellner sowie Sponsoren und Freunde der Landjugend Kärnten. Unter anderem Geschäftsführerin Raiffeisen Marketing Kärnten  Manuela Glaser, Mario Rauscher von der Lagerhaus Warenhandels GmbH und Hannah Wiedenig von der ARGE Volkskultur.

Das Organisationskomitee der 14. Nacht: Landesvorstand der LJ Kärnten und LJ Bezirk Wolfsberg
Das Organisationskomitee der 14. Nacht: Landesvorstand der LJ Kärnten und LJ Bezirk Wolfsberg Foto © Landjugend Kärnten

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.