Bad Bleiberg "Eingeschlossene" aus Bergwerk gerettet

Rund 150 Rot-Kreuz-Mitarbeiter aus Villach, Spittal/Drau, Feldkirchen und Hermagor nahmen am Sonntag an der Bezirkskommandoübung in Bad Bleiberg teil.

Zwei Monate lang haben Mitarbeiter des Villacher Bezirksrettungskommandos die Übung geplant und sechs anspruchsvolle und außergewöhnliche Szenarien ausgearbeitet.

ÖAK Bezirksstelle Villach

Der Schwerpunkt lag in einer Verbesserung der bezirksübergreifenden Kommunikation und Kooperation.

ÖAK Bezirksstelle Villach

Ein Schwerpunkt war die Zusammenarbeit mit anderen Einsatzkräften wie Polizei und Feuerwehr.

ÖAK Bezirksstelle Villach

Neben einem Grillunfall, einem Mountainbikeunfall sowie einem abgerutschten Fahrzeug mit eingeklemmter Person stand heuer auch ein Murenabgang im Drehbuch.

ÖAK Bezirksstelle Villach

Ein besonderes Szenario stellte für das Rote Kreuz die Übungsannahme im Schaubergwerk „Terra Mystica“ dar.

ÖAK Bezirksstelle Villach

Ebenfalls durch die starken Regenfälle und Muren ausgelöst, wurden mehrere Personen im Bergwerk eingeschlossen - so das Szenario.

ÖAK Bezirksstelle Villach

Gemeinsam mit der Höhlenrettung wurden die teils schwer verletzten Personen aus dem Berg gerettet – eine nicht alltägliche Herausforderung für die Rot-Kreuz-Helfer.

ÖAK Bezirksstelle Villach

Klicken Sie sich durch die Fotos!

ÖAK Bezirksstelle Villach

Klicken Sie sich durch die Fotos!

ÖAK Bezirksstelle Villach

Klicken Sie sich durch die Fotos!

ÖAK Bezirksstelle Villach

Klicken Sie sich durch die Fotos!

ÖAK Bezirksstelle Villach

Klicken Sie sich durch die Fotos!

ÖAK Bezirksstelle Villach

Klicken Sie sich durch die Fotos!

ÖAK Bezirksstelle Villach

Klicken Sie sich durch die Fotos!

ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
ÖAK Bezirksstelle Villach
1/43
Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.