Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 06:27 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zu wenig Ärzte und zu hohe Kosten Ein Pass für unzählige Genüsse Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Feldkirchen Nächster Artikel Zu wenig Ärzte und zu hohe Kosten Ein Pass für unzählige Genüsse
    Zuletzt aktualisiert: 28.03.2007 um 20:03 Uhr

    "Cobra" biss zu: Aus für Serieneinbrecher

    Serie von Einbrüchen - unter anderem in die Volksschule 2 und in das Feldkirchner Touristikbüro - geklärt. Der 25-jährige Täter wurde von Polizei und "Cobra" festgenommen.

    Gleiche Vorgehensweise: Mit einem Werkzeug wurde Tür oder Fenster aufgezwängt

    Foto © APAGleiche Vorgehensweise: Mit einem Werkzeug wurde Tür oder Fenster aufgezwängt

    Ein Einsatz der Spezialeinheit "Cobra" - gemeinsam mit Beamten der Kriminalgruppe der Polizei-Inspektion Feldkirchen - beendete am Montag um 18.23 Uhr die "Karriere" eines Feldkirchner Serieneinbrechers. Der 25-Jährige war seit dem Herbst des Vorjahres in der Tiebelstadt "aktiv am Werk" gewesen.

    Gleiche Masche. Insgesamt 13 Einbrüche, unter anderem in die Volksschule 2, in die Polytechnische Schule, ins Kindernest "Ich bin ich" oder in das Touristikbüro der Stadtgemeinde Feldkirchen in einen Getränkemarkt sowie in mehrere Friseurgeschäfte und Cafés, gehen auf das kriminalistische Konto des gebürtigen Villachers. Seine Vorgehensweise war immer die Gleiche: Er zwängte - mit einem Schraubenzieher oder einer Hacke - vorwiegend Fenster oder Türen der einzelnen Gebäude gewaltsam auf.

    Hinweis aus Bevölkerung. "Der entscheidende Hinweis zur Ausforschung des Täters kam von dessen Vermieter. Er entdeckte Gegenstände in der Wohnung des Täters, die auf mögliches Diebesgut hinwiesen", sagt Bezirkspolizeikommandant Arnold Holzmann. Dieser weist auch auf die gute Zusammenarbeit zwischen der Polizei und der Bevölkerung hin, welche zur Lösung des Falles entscheidend beigetragen hat.

    Wohnung gestürmt. Die Beamten der Polizei-Inspektion haben daraufhin den Verdacht überprüft und Teile der Beute in der Wohnung des Täters gefunden. Eine eingeleitete Fahndung ergab, dass er sich in einer anderen Wohnung aufhält. "Es gab Hinweise auf das Gewaltpotenzial des Täters, das sich auch gegen Menschen richtet. Auch konnten wir einen Waffenbesitz nicht ausschließen", sagt Holzmann. Die Wohnung wurde umstellt und die Tür aufgebrochen. Holzmann: "Der Betroffene ließ sich widerstandslos festnehmen."

    Geständig. Bei den Einbrüchen erbeutete der einschlägig Vorbestrafte und derzeit Arbeitslose rund 4000 Euro, welche er zur Finanzierung seines Lebensunterhaltes verwendete. Der Gesamtschaden der Einbrüche beläuft sich auf 21.000 Euro. Der Täter ist in allen 13 Fällen geständig. Er wurde am Dienstag von den Beamten in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

    HANNES STEINMETZ

    Mehr Feldkirchen

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 02. Oktober 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Freitag, 03. Oktober 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Samstag, 04. Oktober 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig

      Tweets aus der Region

      Babys aus der Region



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Nico Dobnig: Radeln mit Gold-Wadeln
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!