Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 02. August 2014 02:30 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    "Im Lindenhof bleibt  
 
alles beim Alten" Vier Lokale weniger in Feldkirchen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Feldkirchen Nächster Artikel "Im Lindenhof bleibt  
 
alles beim Alten" Vier Lokale weniger in Feldkirchen
    Zuletzt aktualisiert: 23.12.2012 um 21:11 UhrKommentare

    24-Jähriger saß auf Weihnachtsbaum fest

    In Feldkirchen kletterte in der Nacht auf Sonntag ein 24-Jähriger auf einen zehn Meter hohen Weihnachtsbaum. Da er nicht mehr selbstständig absteigen konnte, musste er von Einsatzkräften geborgen werden. Bereits vergangenes Jahr war er auf einen Christbaum gestiegen.

    Foto © KLZ/Schusser

    Es gibt Zwischenfälle, da fragt man sich ratlos nach dem Warum. Wie bei der Christbaum-Besteigung eines 24-jährigen Baumpflegers Sonntag früh gegen 4 Uhr auf dem Rauterplatz in Feldkirchen. Der Mann hatte den Stamm in fast 10 Meter Höhe mit Armen und Beinen umklammert, als er von Passanten entdeckt wurde. Alarmierte Polizisten konnten ihn nicht zum Aufgeben bewegen, zwei Feuerwehrleute auf einer Drehleiter auch nicht. Erst der dritte Feuerwehrmann, der mithilfe eines Krans zu dem Uneinsichtigen schwebte, konnte ihn überzeugen. Er ließ sich sichern, bergen, auf dem Boden absetzen und in die Psychiatrie des Klinikums Klagenfurt bringen.

    Zuvor hatte er die Polizei mit "A. . .bullen" beschimpft und die Feuerwehr angeschrien: "Ihr wart voriges Jahr auch nicht da!"

    Damit sprach er ein weiteres Mysterium an. Denn der Mann war auch am 23. Dezember 2011 gegen 2 Uhr nachts auf den Weihnachtsbaum an gleicher Stelle gestiegen. Da allerdings hatten ihn die Kräfte genau in dem Moment verlassen, als ihn die Feuerwehr holen wollte: Anschließend war er aus 7 Metern auf den Pflastersteinboden gestürzt und hatte schwere Verletzungen erlitten.

    Zurück zur Frage: Warum hat der 24-Jährige das getan, und das gleich zwei Mal? Jemand, der ihn lange kennt, beschreibt ihn so: Er sei anstrengend, begrüße Bekannte oft mit "He, Tepater!".

    Die beiden haben nach dem ersten Unfall darüber gesprochen. "Seine Kumpalan haben ihn provoziert: ,Du getraust dich eh nicht, auf den Baum zu steigen.' Da wollte er wohl beweisen, dass er doch mutig ist." Alkohol soll auch im Spiel gewesen sein.

    Bei seinem Sturz vor einem Jahr erlitt er Kopfverletzungen und Hirnblutungen und lag wochenlang im Koma. "Damals war er froh und sagte: ,Was habe ich doch für ein Glück gehabt!'"

    Und dann wiederholt er ein Jahr später seine riskante Kletterei! Vielleicht wurde er ja wieder provoziert - und hat, wenn auch anders, wieder Glück gehabt.

    Was ist am 23. Dezember 2013? Wird Polizei oder Feuerwehr eine Baum-Nachtwache aufstellen? Doch da antworten beide mit einem entschlossenen "Nein!"

    Jochen Bendele

    Mehr Feldkirchen

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Samstag, 02. August 2014
        • Min: 16°C
        • Max: 27°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Sonntag, 03. August 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 27°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Montag, 04. August 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 26°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig

      Babys aus der Region

      Gezwitscher live aus der Redaktion

      Just, Fotolia, KLZ (Montagen)

      Kurznachrichten aus Klagenfurt, Sankt Veit und Feldkirchen sowie Insider-Infos der Redaktion: Folgen auch Sie uns auf Twitter!



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Musik ist sein Geschenk
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!