Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 01:57 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Sensenmänner im Hochmoor Eine Lounge für Stars Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Feldkirchen Nächster Artikel Sensenmänner im Hochmoor Eine Lounge für Stars
    Zuletzt aktualisiert: 06.08.2010 um 20:30 UhrKommentare

    Mit dem Unimog geht er an seine Grenzen

    Lukas Offner aus Feldkirchen nimmt mit seinem Unimog an internationalen Rennen teil.

    M it einem Unimog über Stock und Stein, in oft unwegigem Gelände: Klingt nicht nur spektakulär, ist es auch. Einer, der diese interessant anzusehende Kunst beherrscht, ist Lukas Offner aus Feldkirchen. Der 20-Jährige hat gemeinsam mit seinem Vater Walter Schlagbauer, der als Beifahrer fungiert, einen Unimog der Marke Mercedes Benz so umgebaut, dass sie bei den "Internationalen Truck-Trial-Rennen" mitmachen können. Truck-Trials sind geländespezifisch angelegte Geschicklichkeitsprüfungen für allradangetriebene Lastkraftwagen, Oldtimer-Lkw und Zugmaschinen.

    "Bei den Bewerben kommt es nicht auf die Geschwindigkeit an, sondern auf Geschicklichkeit. Dabei bewegt sich das Auto im Grenzbereich. Mich interessiert alles, was vier Reifen hat und schwerer als 3,5 Tonnen ist", sagt Lukas Offner. Begonnen hat er vor drei Jahren als Beifahrer eines Bekannten. Zuvor fuhr er hobbymäßig mit einem Geländewagen in der Steiermark. Das Gelände ist in Sektionen eingeteilt, wo man sich seinen Weg durchsuchen muss. Wer die wenigsten Fehlerpunkte hat, ist der Sieger. Offners größter Erfolg war bisher ein zweiter Platz bei einem Rennen in Frankreich. "Sechs Läufe, darunter in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Ungarn und Österreich, sind pro Saison zu absolvieren. Gesucht werden auch noch weitere Sponsoren", so Offner. Am 5. September findet in Voitsberg der einzige Europameisterschaftslauf in Österreich statt.

    "Mein Ziel ist es, einmal ein Rennen zu gewinnen, und im nächsten Jahr möchte ich mit einem umgebauten Unimog an einer Rallye teilnehmen", so der HTL-Absolvent. Ab Herbst wird er Maschinenbau in Graz studieren. HARALD HIRSCHL


    Mehr Feldkirchen

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 24. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 26°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Freitag, 25. Juli 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 50%
        Gewitter
      • Samstag, 26. Juli 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 27°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter

      Babys aus der Region

      Gezwitscher live aus der Redaktion

      Just, Fotolia, KLZ (Montagen)

      Kurznachrichten aus Klagenfurt, Sankt Veit und Feldkirchen sowie Insider-Infos der Redaktion: Folgen auch Sie uns auf Twitter!



      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Der WAC-Mann ruft
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!