Wolfsberg

Zwei Jugendliche als Sprayer ausgeforscht

Bursche (18) und Mädchen (15) besprühten zwischen 19. und 22. Februar in Wolfsberg unter anderen elf Hausfassaden mit Lack. Mehrere 10.000 Euro Schaden. Als Motiv gaben die beiden eine "Mutprobe" an.

Fassaden von elf Gebäuden wurden besprüht
Fassaden von elf Gebäuden wurden besprüht © KLZ/Schmerlaib
 

Rascher Fahndungserfolg für Beamte der Polizeiinspektion Wolfsberg: Sie konnten einen Burschen (18) und ein Mädchen (15) ausforschen, die zwischen 19. und 22 Februar eine Spur der Verwüstung durch die Bezirksstadt gezogen haben.

Die zwei Beschäftigungslosen besprühten die Fassaden von elf Gebäuden, einen Zigarettenautomaten, Straßenleiteinrichtungen und Werbeschilder mit schwarzem Lackspray. Entlang des Gassersteiges, in der Kreuz-, Herren-, Binder- und Freidlgasse sowie auf Geschäftshäusern und Banken hinterließen die Wolfsberger ihre „Botschaften“. Darunter Sprüche wie „Es ist nicht deine Schuld, wenn die Welt ist, wie sie ist, aber es wäre deine Schuld, wenn sie so bleibt.“

Geständnisse abgelegt

Für die betroffenen Hausbesitzer und Geschäftsleute bleibt die Welt nach der Aktion der Jugendlichen sicher nicht so wie sie war. Sie müssen Sachschäden von insgesamt mehreren 10.000 Euro beheben lassen.

Der 18-Jährige und die 15 -Jährige haben umfassende Geständnisse abgelegt. Als Motiv gaben sie an, dass es sich um eine Mutprobe gehandelt habe. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

JOCHEN HABICH

Mehr zum Thema

  • Wolfsberg

    Unbekannte hinterließen Spur der Verwüstung

  • Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
    Danke für Ihr Verständnis.

    Momi60
    0
    1
    Lesenswert?

    Was haben diese jungen Menschen nur für eine Einstellung... zu Allem, würde ich amal sagen. Wieviel Mut brauchten sie da? Das ist eher feige, sehr feige. Sie müssten soviel als nur geht, abarbeiten müssen und zwar in Form von Schuldabtragung. Es kann nicht sein, dass bei jungen Menschen immer nur nach "seelischen" Gründen und auch viell. schlechtem Elternhaus als Entschuldigung gesucht wird. Selbstverantwortung ist hie höchste Zeit zu lernen!

    Antworten
    Goer
    4
    4
    Lesenswert?

    Mit...

    ..... den Fingernägeln die Farbe abkratzen lassen und Ruhe ist für alle Zeiten.

    Antworten

    Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
    Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.