Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 23. Oktober 2014 15:50 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Kärnten » AvW

    Bezirks- und Gemeindesuche

    12.500 Anleger klagen jetzt an Oberlandesgericht lässt Millionenklage nicht zu Voriger Artikel Aktuelle Artikel: AvW Nächster Artikel 12.500 Anleger klagen jetzt an Oberlandesgericht lässt Millionenklage nicht zu
    Zuletzt aktualisiert: 06.12.2011 um 21:30 UhrKommentare

    AvW: Kein Schampus für Opfer

    Für 325.000 Euro wurde am Freitag das AvW-Haus in Krumpendorf an zwei Kärntner verkauft. In Frankreich lagern 1000 Flaschen "AvW-Champagner". Die Anleger müssen mit Ansprüchen warten.

    Für 325.000 Euro wurde am Freitag das AvW-Haus in Krumpendorf an zwei Kärntner verkauft. In Frankreich lagern 1000 Flaschen "AvW- Champagner"

    Foto © TraussnigFür 325.000 Euro wurde am Freitag das AvW-Haus in Krumpendorf an zwei Kärntner verkauft. In Frankreich lagern 1000 Flaschen "AvW- Champagner"

    An der Kumpendorfer Hauptstraße steht es da als Symbol der Vorgaukelei: Das AvW-Haus, gefärbt wie das Blaue vom Himmel, das man den AvW-Anlegern erzählt hatte. Hier hat Wolfgang Auer-Welsbach einst seine Vertriebsleute geschult, um seine AvW-Partizipationsscheine an die Leute zu bringen. Vor wenigen Tagen haben tausende Genussscheininhaber beim Konkursgericht insgesamt 410 Millionen Euro als Forderungen angemeldet. Doch sie müssen noch Jahre warten, ob sie mit einer Quote an der AvW-Masse beteiligt werden und einen Bruchteil ihrer Gelder wiedersehen.

    Die Masseverwalter der AvW-Pleite, Gerhard Brandl und Ernst Mallegg, haben nämlich bei der ersten Prüfungstagsatzung Ende November die Forderungen bestritten. "Weil wir abwarten wollen, was bei den Musterprozessen mit dem Verein für Konsumenteninformation herauskommt", so Brandl. Bis zum OGH soll geklärt werden, ob Genussscheine als Fremdkapital oder nachrangiges Eigenkapital zu bewerten sind. Das dauert Jahre.

    100 Euro die Flasche

    Die Anleger werden deshalb nur in geringer Schampuslaune darüber sein, dass die Masseverwalter mittlerweile auf 1000 Champagnerflaschen der Nobelmarke Tattinger gestoßen sind, die Auer Welsbach einst bestellt hatte und die nun verkauft werden sollen.

    Auf die Spur gekommen sind Brandl und Mallegg den Champagnerflaschen "über einen Lieferschein über eine Anzahlung von 80.000 Euro bei einem deutschen Weinhändler". Die Flaschen würden jedoch noch in der Champagne liegen - beim Hersteller Tattinger. "Wir wollen die 1000 Flaschen verwerten und kartonweise an Bestbieter verkaufen. Der Mindestpreis pro Flasche beträgt 100 Euro", lobt Brandl aus.

    Um 325.000 Euro verkauft

    Bisher haben die Masseverwalter aus dem Verkauf von AvW-Vermögenswerten bereits über 100 Millionen Euro erlöst. Am Freitag kamen weitere 325.000 Euro dazu. Soviel zahlten zwei Kärntner für das "blaue AvW-Haus", das sie eventuell gewerblich nutzen wollen. Bereits vor einem Jahr war die AvW-Villa in Pörtschach mitsamt Ufergrund um 5,07 Millionen verkauft worden, wo nun neue Appartements gebaut werden. Noch nicht verkauft ist die Krumpendorfer AvW-Villa, die einer Privatstiftung gehört, die schwer zu knacken ist.

    In den letzten Monaten erlösten die Masseverwalter 699.000 Euro für den 11,39-AvW-Anteil an Hirsch Servo, 6,8 Millionen Euro für die Anteile an Realtech und 6,7 Millionen Euro für Anteile an Ecotel und GFT Technologies. Ferner zwei Millionen Euro für die S&T-Anteile. Last but not least legte ein anonymer Käufer 374.000 Euro für Auer- Welsbachs Motorboot samt Wörthersee-Lizenz hin. Alle Gelder seien laut Brandl "auf zwei Jahre gebunden gut veranlagt".

    ADOLF WINKLER

    Mehr AvW

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Lufhansa bietet fast alle Flüge wieder an

      Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hat weitere Arbeitsniederleg...Noch nicht bewertet

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Herbstfest des Wirtschaftsforums 

      Herbstfest des Wirtschaftsforums

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!