KärntenAuf Schnee und Kälte folgen jetzt Frühlingsgefühle

Aus dem Westen kommt am Donnerstag eine Warmfront. Die Lage auf den Kärntner Straßen bleibt weiter angespannt.

Schnee Schneefall Impressionen Lavanttal Februar 2018
Die Winterlandschaft dürfte nur von kurzer Dauer sein © Markus Traussnig
 

Mit den Schneefällen sollte es heute endgültig vorbei sein. „Für Mittwoch und Donnerstag erwarten wir ein wahres Winterwunderland“, sagt Meteorologe Gerhard Hohenwarter von der ZAMG-Außenstelle am Flughafen Klagenfurt-Annabichl, in der Früh kann die Quecksilbersäule auf minus zehn Grad fallen. Sonnig, klar und kalt auch die Tage.

Ab Donnerstagabend ist es mit dem „Märchen in Weiß“ aber auch schon wieder vorbei. „Aus dem Westen erreicht uns eine Warmfront. Binnen weniger Stunden werden die Temperaturen um 15 bis 20 Grad steigen“, so Hohenwarter. Im Klartext: Aus minus zehn werden bis zu zehn Grad plus am Wochenende. Tauwetter ist angesagt. Und damit Schneematsch statt flockig leichten Pulverschnees. Der Frühling lässt grüßen.

Neuer Trend?: Schneemänner stehen jetzt Kopf

Familie Peternel aus Klagenfurt genoss sichtlich den Schneetag - meist kopfüber.

Leserreporterin Martina Peternel
Leserreporterin Martina Peternel
Leserreporterin Martina Peternel

Auch Familie Kitz aus Maria Rojach baute den Schneemann mal andersherum.

Leserreporterin Belinda Kitz
Leserreporterin Belinda Kitz
Leserreporterin Belinda Kitz
1/6

Die aktuellen Schneefälle im Westen von Kärnten lassen zunehmend nach. Mit größeren Neuschneemengen ist laut ZAMG-Meteorologen aber noch im Süd-Osten und Osten des Bundeslandes. Es kommt derzeit nur vereinzelt zu Verkehrsbehinderungen wegen hängen gebliebener Lkw.

Bereits in den frühen Morgenstunden musste nach einem schweren Unfall bei Flachauwinkl in Salzburg die Tauernautobahn Richtung Kärnten komplett gesperrt werden. Hunderte Sattelschlepper standen im Stau. Mittlerweile konnten die Sperre aufgehoben werden.

Schneeketttenpflicht

Bei Fahrten über den den Wurzenpass, den Falkert,die Turrach, das Klippitztörl, das Nassfeld, die Koralm, die Weinebene und auf der L 106, der Wellersdorfer Straße, gilt für alle Fahrzeuge Schneekettenpflicht.

Klagenfurt: Der Winterdienst ist im Dauereinsatz

"Lieber auf das Auto verzichten"

Auch auf den Landesstraßen kommt es laufend zu Unfällen. "Wer nicht dringend fahren muss, sollte derzeit lieber auf das Auto verzichten", appelliert die Verkehrspolizei an Vernunft, Vorsicht und Rücksicht.

Schneefall in Kärnten: Zwischen Idylle und Chaos

In Klagenfurt werden etwa 15 Zentimeter Neuschnee erwartet.

KLZ/Adolf Winkler
KLZ/Adolf Winkler

Impressionen aus Villach

KLZ/Lisa Holzfeind
KLZ/Lisa Holzfeind
KLZ/Lisa Holzfeind
KLZ/Lisa Holzfeind
KLZ/Lisa Holzfeind
KLZ/Lisa Holzfeind
KLZ/Lisa Holzfeind

Der Hauptplatz in St. Veit unter einer Winterdecke.

KLZ/Sandra Müllauer

Spaß im Schnee

KLZ/Sandra Müllauer
KLZ/Sandra Müllauer

Winterliches Althofen

Wilfried Gebeneter
Wilfried Gebeneter
Wilfried Gebeneter
Wilfried Gebeneter
Wilfried Gebeneter
Wilfried Gebeneter
Wilfried Gebeneter
Wilfried Gebeneter
Wilfried Gebeneter

Gute zehn Zentimeter Neuschnee in Millstatt.

KLZ/Andrea Steiner
KLZ/Andrea Steiner

Viel zu schaufeln gibt es in St. Andrä im Lavanttal.

KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig

Auf der Südautobahn bei St. Andrä wird die Schneefahrbahn freigeschaufelt.

KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig
KLZ/Markus Traussnig

Hängen gebliebene Lkw sorgen für Behinderungen auf der Südautobahn zwischen Abfahrt Pörtschach und Abfahrt Krumpendorf.

KLZ/Michael Sabath
KLZ/Michael Sabath

Schneefahrbahn auch auf der Südautobahn bei Villach.

KLZ/Georg Lux
KLZ/Claudia Lux

In Mittertrixen kam es auf der schneeglatten Fahrbahn zu einem schweren Verkehrsunfall.

KK/FF Völkermarkt
KK/FF Völkermarkt

Im Kreuzungsbereich der Seeberg Bundesstraße ist ein Lkw von der Straße abgekommen.

KK/FF Völkermarkt
KK/FF Völkermarkt
1/60

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.