Spittal/DrauAlmhütte geriet in Brand

Während ein 22-Jähriger in Spittal/Drau auf der Fuchsjagd war, geriet eine Almhütte im Bereich eines Ofenrohres in Brand. 50 Feuerwehrkameraden standen im Einsatz.

© KLZ/Fuchs
 

Am Dienstag gegen 22.30 Uhr geriet eine Almhütte im Bezirk Spittal/Drau im Bereich eines Ofenrohres in Brand. Ein 22 Jahre alter Mann hatte zuvor einen Holzofen eingeheizt und ist dann auf Fuchsjagd gegangen. Er selbst nahm dann die Rauchentwicklung aus dem Dachraum der Hütte wahr, ging zurück und begann sofort selbst mittels Handfeuerlöscher den Brand zu bekämpfen.

Die von ihm verständigte Feuerwehr traf dann mit etwa 50 Leuten ein und löschte den Brand. Neben dem Ofen gelagertes Bauholz hatte vermutlich wegen der abgestrahlten Hitze zu brennen begonnen. Die Schadenshöhe wird derzeit auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.