St. VeitFußgängerin auf Zebrastreifen angefahren

63-jähriger Autofahrer übersah Frau auf Schutzweg und prallte mit seinem Pkw gegen sie.

Auf einem Schutzweg kam es zu einem Unfall (Symbolbild) © Pink Badger - Fotolia
 

Ein 63-jähriger Musiker aus dem Bezirk Feldkirchen war gestern gegen 15 Uhr seinen Pkw auf der B 94 (Ossiacher Straße) im Stadtgebiet von St. Veit in Richtung Feldkirchen unterwegs. Vor einem Schutzweg verringerte er die Geschwindigkeit, um einen Fußgänger das Queren der Straße zu ermöglichen. Gleichzeitig übersah er eine Fußgängerin direkt hinter dem querenden Fußgänger und prallte mit seinem Pkw gegen sie.

Die Fußgängerin kam durch die Kollision zu Sturz und verletzte sich dabei unbestimmten Grades. Die Verletzte wurde mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Kommentare (1)

Kommentieren
GordonKelz
0
1
Lesenswert?

FUẞGÄNGERIN.......

....gestern gleich samt Kinderwagen ,heute ohne
Was ist da los ? Wo bleibt die Aufmerksamkeit,noch dazu am " SCHUTZWEG"!

Gordon Kelz

Antworten