St. VeitFußgängerin auf Zebrastreifen angefahren

63-jähriger Autofahrer übersah Frau auf Schutzweg und prallte mit seinem Pkw gegen sie.

Auf einem Schutzweg kam es zu einem Unfall (Symbolbild) © Pink Badger - Fotolia
 

Ein 63-jähriger Musiker aus dem Bezirk Feldkirchen war gestern gegen 15 Uhr seinen Pkw auf der B 94 (Ossiacher Straße) im Stadtgebiet von St. Veit in Richtung Feldkirchen unterwegs. Vor einem Schutzweg verringerte er die Geschwindigkeit, um einen Fußgänger das Queren der Straße zu ermöglichen. Gleichzeitig übersah er eine Fußgängerin direkt hinter dem querenden Fußgänger und prallte mit seinem Pkw gegen sie.

Die Fußgängerin kam durch die Kollision zu Sturz und verletzte sich dabei unbestimmten Grades. Die Verletzte wurde mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Kommentare (1)

Kommentieren
GordonKelz
0
1
Lesenswert?

FUẞGÄNGERIN.......

....gestern gleich samt Kinderwagen ,heute ohne
Was ist da los ? Wo bleibt die Aufmerksamkeit,noch dazu am " SCHUTZWEG"!

Gordon Kelz

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.