LavamündMotorradfahrerin (26) wurde in Straßengraben geschleudert

26-jährige Grazerin prallte gegen Motorradfahrer vor ihr und stürzte in den Straßengraben. Ihr passierte zum Glück kaum etwas.

© Fotolia
 

Ein 21-jähriger Landwirt fuhr mit seinem Auto am Sonntagnachmittag auf der Südsteirischen Grenzstraße bergwärts in Richtung Soboth in Lavamünd. Er wollte links einbiegen und blinkte.

Das sah ein Motorradfahrer erst, als er das Auto überholen wollte. Der Motorradfahrer bremste. Doch die 26-jährige Motorradfahrerin hinter ihm konnte nicht mehr bremsen und fuhr ihm hinten auf.

Die Grazerin stürzte in den Straßengraben. Sie verspürte lediglich leichte Rückenschmerzen und wird sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. An beiden Motorrädern entstand erheblicher Sachschaden.