GroßkirchheimSchülerin musste ausweichen und prallte gegen einen Baum

Am Montagabend musste eine 17-jährige Schülerin mit ihrem Auto einem Wild ausweichen und verriss das Fahrzeug. Sie krachte gegen eine Baumgruppe.

© KLZ/Kanzaj
 

Eine 17-jährige Schülerin aus dem Bezirk Spittal an der Drau musste am Montag gegen 20 Uhr ihr Auto auf der B107 im Freilandgebiet zwischen Döllach und Winklern wegen Wildwechsel verreißen.

Deshalb kam sie von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Baumgruppe. Sie wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht. Am PKW entstand Totalschaden.